Axel Küster


Premium (Pro), Berlin

Puszta-Fünfer (Pusztaötös)

Die Reitkünste der ungarischen Csikós reichen in die Zeit der Magyarenwanderung zurück und sind kriegerischer Natur. Die ungarischen Reitersoldaten trugen leichte Waffen und ritten wendige Pferde ohne Sattel. Der Puszta-Fünfer (pusztaötös) ist das Paradestück. Ein Mann reitet fünf Pferde gleichzeitig. Vermutet wird, dass die Reiter nach einer Schlacht die Pferde von gefallenen Kameraden ins Feldlager zurückbrachten.
Aufnahme in der Puszta bei Hortobagy. Unterwegs mit Petra (Küster Petra ) und Paul (Paul Marten ).

Kommentare 101

Informationen

Sektionen
Ordner Reise/Ungarn
Views 40.294
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv EF24-105mm f/4L IS USM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 24.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten