Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3.604 3

Christian Gebhardt


Free Mitglied, dem schönen Süden

Pullman Reisebus

Im Jahre 1950 brachte Daimler-Benz den O 6600 auf den Markt. Dieser war die Ablösung für die kleineren O 3500 und wurde vom neuen 145-PS-Dieselmotor der Baureihe OM 315 angetrieben. Nachdem auf Basis der Chassis vom O 3500 und des O 6600 diverse Aufbauhersteller die Fahrzeuge zu sog. Trambus-Frontlenkeromnibussen umgebaut haben, entschloss sich das Daimler-Benz-Werk 1951 dazu werkseitig Frontlenker ins Programm aufzunehmen.

So entstand als erster Daimler-Benz Omnibus mit Heckmotor der 11 Meter lange, elegante O 6600 H. Das besondere an diesen Fahrzeugen war neben der Form, der querstehende Motor in Verbindung mit dem Sechsgang ZF-Media-Schaltgetriebe. Das Getriebe wurde nicht wie bisher über ein Gestänge oder einen Seilzug geschaltet, sondern mittels eines Schalters an der Lenksäule elektrisch geschalten. Durch den querstehenden Motor war es notwendig, die Kraft vom Getriebe über einen Winkeltrieb und eine kurze, zweiteilige Kardanwelle auf die Hinterachse zu übertragen.

Die Karosserie wurde im Werk Mannheim gefertigt und auf das, aus dem Werk Gaggenau angelieferte, Blattgefederte Fahrgestell geschraubt.

Fortsetzung der Geschichte dieses Fahrzeugtyps unter den nächsten Bildern!

Noch ein paar Infos zu dem Fahrzeug auf dem Bild:

Baujahr: 1954
Eigentümer: Mercedes Benz Werk Mannheim
Ausführung: Überland-Reisebus
Aufnahmeort: Bad König im Odenwald

Das Fahrzeug wurde von uns im Auftrag von Mercedes Benz zum 14. Dad Königer Klassikerfestival gefahren und dort Ausgestellt.

Siehe auch:

Kommentare 3

  • Thomas Reitzel 15. Oktober 2007, 19:53

    Klasse! - Genau so hab´ ich ihn in Erinnerung.
    Im Odenwald war ein oft gesehener Gast auf den Straßen. Sowohl die Deutsche Bundespost als auch verschiedene private Linienbetreiber aus dem Darmstädter und dem Rhein-Neckar-Raum hatten diese Busse dort im Einsatz.
    LG Tom
  • Sybilla David 14. Oktober 2007, 23:56

    super Aufnahme und super Info - toll gemacht :-)
    vG Sybilla
  • Steffen°Conrad 14. Oktober 2007, 23:22

    Whow, elegantes Fahrzeug!!
    techn Infos sindn leckerchen !
    Vg conni