Reinhard Arndt


Premium (Pro), Berlin

Pünktchen

Seesterngarnele, (Zenopontonia soror), ca. 1 cm, auf der Unterseite eines Kissenseesterns (Culcita novaeguineae), Sali Bay, Molukken (Indonesien)

Olympus E-M1MarkII, OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro, 1/200 Sek., f/11, ISO 200, Subtronic Nova (manuell)

Kommentare 31

  • L.O. Michaelis 3. August 2021, 18:32

    Klasse Farben!
    Diese kleinen Dinger sitzen nie ruhig, die muss man erst mal auf den Chip bekommen...
    LG
    Lars
  • Komposti 11. Juli 2021, 12:20

    Eine wundervolle und interessante Aufnahme :-)

    HG Komposti
  • dorographie 29. Mai 2021, 17:20

    ein herziges, kleines Ding :-)
    Spannend die blau gefärbten Steine. Sieht man nicht alle Tage.
    Ein feines Bild.
    Liebe Grüsse, Doro
  • Blula 27. Mai 2021, 8:55

    An perfekter Stelle hast Du dieses, für mich auch wieder so besonders interessante Wesen eingefangen.
    LG Ursula
  • JochenZ 26. Mai 2021, 14:17

    Wenn Du jetzt nicht den Seestern erwähnt hättest, könnte man glauben die Garnele würde sich auf blauen Kieselsteinen bewegen. Sehr schön in Szene gesetzt. Viele Grüße Jochen
  • Mannus Mann Köln DE EU 23. Mai 2021, 16:35

    Sehr eindrucksvoll ist dein Foto.
    Für dich einen frohen Gruss, Mannus.
  • Jan Schliebitz 23. Mai 2021, 11:31

    Wunderschöne Aufnahme! Ich staune immer wieder über die tolle Farben, die man im Meer sehen kann.
    Gruß
    Jan
  • Maria J. 22. Mai 2021, 23:41

    Wieder ein sehr schönes Bild aus der Unterwelt .. ;-)
    Eine zauberhafte Garnele
    – aber wie kommt sie auf die Unterseite eines Seesterns
    ... und wie bist du dahin gekommen?
    Schön ist sie allemal... die Unterseite ...
    und beides zusammen sieht wunderbar aus ..
    LG Maria
    • Reinhard Arndt 23. Mai 2021, 1:48

      Zenopontonia soror hält sich gern auf der Unterseite von Seesternen (ventral) auf. Dreht man das Wirtstier vorsichtig auf den Rücken, hat man manchmal ein paar Sekunden Zeit, um die Garnele zu fotografieren, bevor sie wieder nach unten flüchtet und sich im Dunklen versteckt.
      Nach dem Shooting wird der Seestern natürlich wieder in seine bequeme Bauchlage gebracht. ;-)
    • Maria J. 23. Mai 2021, 1:58

      Danke Reinhard – jetzt ist alles klar ...!
      Es ist immer gut, die Dinge von allen Seiten zu betrachten .. :-)
      Das gilt auch unter Wasser .. ;-)
  • makna 22. Mai 2021, 9:00

    F A S Z I N I E R E N D  !!!
    BG Manfred
  • Heinz Fr 21. Mai 2021, 15:04

    Ohne deine Erklärung kommt da kein Mensch darauf das sich diese fein abgelichtete Garnele auf einem Seestern befindet.
    LG Heinz 00
  • aposab1958 21. Mai 2021, 9:04

    absolut perfekt! etwas so Kleines so scharf abgebildet- ich bin begeistert!
    schönes Wochenende
    lg Sabine
  • schlaumair 20. Mai 2021, 21:58

    Ein hochqualitatives Foto dieses ungewöhnlichen Tieres.
    BG Ulrich
  • B.Schalke 20. Mai 2021, 20:52

    Wieder so ein Winzling der perfekt ausgeleuchtet ist 
    Solche Kleinsttiere sieht man seltener hier 
    VG Biggi
  • J.Kater 20. Mai 2021, 20:43

    Wunderbar über dem Untergrund abgebildet!
  • Blende 20 20. Mai 2021, 18:34

    Die rechte Schere fehlt? Sie war wohl mal nicht sehr vorsichtig, excellent beobachtet.
    • Reinhard Arndt 20. Mai 2021, 19:28

      Der Arm der rechten Schere entspringt knapp hinter/unterhalb des rechten Auges. Die Schere selbst ist wegen des ähnlich gefärbten Untergrunds nur schlecht zur erkennen.