Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
"Pssst, hallo... ...hallo, hier im Gebüsch sitz' ich!"

"Pssst, hallo... ...hallo, hier im Gebüsch sitz' ich!"

1.439 26

Kommentare 26

  • Roland Weitensfelder 27. Januar 2009, 23:46

    Cooler Blick, hübsches Mädel.
    mfG
  • Model Justine 29. Juni 2008, 10:11

    schön wenn sich über bilder amüsiert werden kann.

    nur- bei diesem stelle ich mir schon nicht mehr die frage ob sie schon volljährig ist- nein. bei diesem bild frag ich mich ob sie zumindest schon 16 ist. gut, mein töchterchen ist noch ne ecke jünger. aber beim gedanken daran beschleicht mich dennoch ein ungutes gefühl.

    lg,
    justine
  • Schattenjaegerin 10. April 2008, 2:30

    ...ach Bin!
    Das war der Abschiedsgruß für Dich?
    ...das hätte ich nun nicht gedacht!
  • Bin Im Laden 5. April 2008, 1:56

    Surely es war wonderful in gebüsch mit dies pretty sexy lady ;-))).

    LG,
    Bin Ganz Neidisch
  • Joerg McWeir 2. April 2008, 20:26

    Handtasche? Oh... ach so da. Ist mir jetzt noch gar nicht aufgefallen, dass da ne Handtasche auf dem Bild ist. Ist aber aber verflixt noch mal leicht zu übersehen!
  • Der Sehfahrer 2. April 2008, 20:10

    Tüten? Ich seh nur eine Handtasche ...
  • Eckhard Meineke 1. April 2008, 14:40

    Tja, lieber Stephan, ich komm' einfach nicht drauf, was das für einer sein könnte ... Exponent, Exstirpator, Extrakteur ... die Welt ist voller Rätsel. HG, Eckhard
  • Stephan Norff 1. April 2008, 10:40

    Eckhard... danke. Der Pixel Blaster macht sich über uns lustich... so von oben herab... aus der Galerie quasi.
    Deiner Vermutung mit dem Exorzisten muss ich dennoch widersprechen. Die stehen in Verbindung mit dem Klu-Klux-Klan. Das sind Leute aus dem Bäckerhandwerk, die mit den weißen Mützen auf´m Kopp. Im Alltag werden die als Sahnespritztüten verwendet, zum garnieren der Torten.

    Apropos Torten. Da wären wir gleich bei der Konfusion von Jörg Weher angelangt. Deine Ex ist eine Ex weil sie ein Experiment war. Der Versuch einer Annäherung an das weibliche Geschlecht von links hinten (von ihr aus gesehen). Wie auf dem Foto von Mr. Smith hier klar sichtbar. Nur hat ER das Foto nur wegen der unübersehbaren "Tüten" (ich bitte das weibliche Geschlecht im Allgemeinen um Gnade wegen meiner diskriminierenden Äußerungen) gemacht. In Wirklichkeit sind sie die "Erschreckten" und die mit dem Trenchcoat arbeiten in Wirklichkeit bei einer großen deutschen Zeitung... oder beim BND... oder bei Obi.
    vlg. Stephan
  • Joerg McWeir 31. März 2008, 21:05

    Warum soll meine Ex auf einmal einen Trenchcoat haben? He? Und wer fängt was mit ner Ex an? Schön blöd was mit der Ex anzufangen, dann hätte man es doch vorher nicht beenden müssen, denn das ist es doch warum sie jetzt ne Ex ist. Bitte um Aufklärung. Die FC bringt doch immer die Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen. Sprich... FC Orakel...sprich...
  • Eckhard Meineke 31. März 2008, 18:32

    Pixel Blaster, Du bist wirklich ein penetranter Besserwisser; dafür bin ich doch eigentlich zuständig ;-))). Klar weiß ich, dass diese Leute mit dem weiten Mantel Exorzisten heißen ;-))).
  • Pixel Blaster 31. März 2008, 17:35

    Eckard ist beschäftigt....
    er überlegt die ganze Zeit, wie die Typen mit den Trenchcoats nun wirklich heißen ;-)

    Ich gebe mal einen Tipp: fängt mit Ex an...
  • Stephan Norff 31. März 2008, 17:31

    Eckhard, was sagste zu diesem Besserwisser Pixel Blaster? Der Typ hat doch gar keine Ahnung, oder? Eckhard? Sach wat, Eckhard...! Eckhard !!
  • Pixel Blaster 31. März 2008, 17:27

    ...um die Verwirrung um die Fremdwörter mit Phil (...Freund) mal endlich zu beenden:

    Philatelisten = Briefmarkensammler
    Philanthrop = Menschenfreund
    Philogyn = Frauenfreund
    Philologe = Sprachforscher
    usw.

    ...und da sage noch einer, in der FC lernt man nicht's Sinnvolles ;-))
  • Stephan Norff 31. März 2008, 17:22

    Jetzt bring mich nicht durcheinander, Eckhard.
    Philogynen kenne ich nicht, Du meinst sicher Philologen, die kleinwüchsigen mit den Knollennasen, eine oft denunzierte Minderheit...
    ...oder die Philharmoniker, eine ganz gemeine Untergruppe der Philologen, die nur in den Tropen vorkommt, hauptsächlich im Amazonas-Gebiet. Die häuten ihre Feinde bei lebendigem Leibe, würzen sie mit Salz, Pfeffer und Chili, um sie dann als Insektenfänger vom Ast baumeln zu lassen...
  • Eckhard Meineke 31. März 2008, 16:24

    Hmmm ... sind das nicht die Philogynen?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 1.439
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz