Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Protest in Heuersdorf

Protest in Heuersdorf

428 11

Manfred Jakoby


Free Mitglied, Tauscha bei Dresden

Protest in Heuersdorf

Heuersdorf bei Leipzig soll dem Kohletagebau weichen. Die Bürger wehren sich. Aufgenommen am 11.09,05. Weitere Fotos unter: http://www.sachsen-wandern.de/weitere28.html

Kommentare 11

  • Zdenek Baranek 22. September 2005, 12:43

    Hoffendtlich Retten sie die schönen alten Dörfer.In der Sovietzeit haben die Dorfbewohner nicht gefragt.LG Zdenek
  • Elke und Horst Koch 12. September 2005, 21:43

    Ansprechende Dokumetation einer für Betroffene äußerst traurigen Realität.
    Ich denke aber auch, dass die Bewohner letztendlich wegziehen müssen.
    Gruß Horst
  • Martin Meese 12. September 2005, 17:10

    Tolle , eindrucksvolle Doku...
    Bis denne
    Martin
  • r o l f WENGENroth 12. September 2005, 14:54

    Sehe ich auch so wie Jörg. Chancenlos für die bedauernswerten Leute.
    Aber trotzdem eine bemerkenswerte Dokumentation des Protestes.
    Und auch gut das Du es uns und hier zeigst.
    LG Rolf
  • Jörg Ossenbühl 11. September 2005, 22:58

    so leid es mir tut, aber die bewohner haben keine Chance, die Lobby für den Abbau ist zu stark !!!

    vg jörg
  • Axel Kleingünther 11. September 2005, 21:18

    Hallo Manfred !
    Kann mich da nur Christoph anschließen, aber immer ging der Kommerz vor allem anderen.
    LG Axel
  • Christo Ph 11. September 2005, 21:06

    ...erinnert mich an Garzweiler II hier in NRW in den 90er Jahren! Ein ähnliches Drama :-( Gut dokumentiert!
    lg christoph
  • Martina Bie. 11. September 2005, 21:01

    das hab ich schon in meiner jugendzeit erlebt, dass um leipzig herum ne ganze reihe dörfer aufgegeben werden mussten. das hat sicher auch damals viel kummer gebracht...
    ich bin gespannt, ob der protest was hilft. bis jetzt hat sich zu 99,9% die wirtschaft durchgesetzt. schließungen, egal, wo und wovon, sind längst geplant, man lässt den bürgern ein ventil offen, und wenn die sache erst ausgesessen ist, packt man das ding noch mal an und zieht es durch. dann ist der protestierende meist ruhig geworden, weil er resigniert.
    kannst uns ja mal informieren, was geworden ist.
    das bild selber ist sehr eindrucksvoll, und sw ist die richtige entscheidung gewesen. rabenschwarz isses, und da hat farbe nichts verloren.
    lg martina
  • Helene Kramarcsik 11. September 2005, 20:32

    Sehr gutes Dokumentationstableau. SW ist die richtige Wahl, so konzentriert man sich auf die Texte völlig ungestört.
    LG Helene
  • Jens Thomas 11. September 2005, 20:27

    starke Umsetzung eines immer wieder vergessenen Themas
  • Holger Bürgel 11. September 2005, 20:14

    Eine schöne Dokumentation, s/w passt.

    LG Holger

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 428
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz