Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
689 8

Produktfoto

...hier habe ich ein Foto für etwas gemacht, was ich in einem Online-Auktionshaus verkauft habe. Ich habe mich bemüht, die Regeln der Produktfotografie einigermassen zu beherzigen.

Kommentare 8

  • Mathias.Huber 23. Januar 2010, 16:39

    Ich finde den Schärfeverlauf fast ein bisschen zu knapp und den Schatten ein wenig zu Dunkel. Das sind aber nur Details. Wirklich stören tut mich aber der Staub, der muss weg.

    Gruss Mathias
  • Bilderflüsterer 21. Januar 2010, 23:17

    Diese Fusseleien sind ein leidiges Thema in der Produktfotografie. Hatte letztens ein Bild teilweise über einen Spiegel aufnehmen müssen: ich konnte wienern wie ich wollte, die Fussel blieben. Erst Photoshop konnte vollständige "Sauberkeit" herstellen. Nur so klappts dann auch mit'm Nachbarn.
    der Bilderflüsterer
  • joerg a. 20. Januar 2010, 17:57

    Ok, Perspektive kommt gar nicht an. Werde ich mir künftig für "sachliche und nüchterne" Fotos merken.

    Ich hatte das Gerät gut und gründlich gereinigt - dachte ich zumindest. Es sind noch jede Menge Fussel drauf, die erst auf dem Bild zu Tage kamen....
  • Martin Sauder 20. Januar 2010, 17:39

    was mich mehr als gewöhungsbedürftigen Perspektive stört ist dass es aussieht aus wie nicht vorher sauber gemacht - ev. sind es auch Kratzer aber eben, fällt auf.

    lg Martin
  • joerg a. 20. Januar 2010, 16:46

    Das ist ein Becken für ein E-Schlagzeug.
  • Bilderflüsterer 20. Januar 2010, 16:40

    Trotzdem noch eine Frage, die die ganze Tiefe des fotografischen Interesses auslotet: Wass iss'n das?
  • joerg a. 20. Januar 2010, 15:31

    Touché, haha :-))

    Ich habe mich um eine schöne Ausleuchtung bemüht. Die Perspektive wählte ich, um mich von den anderen, langweiligen Bildern abzuheben. Der Interessent (der im Auktionshaus den Artikel besucht) kennt das Produkt ja eigentlich.

    Aber du hast natürlich Recht. Danke!
  • Bilderflüsterer 20. Januar 2010, 15:02

    Welche Regeln meinst Du?

    Ich würde für ein Produktfoto niemals eine seitliche Aufnahmeposition wählen, bei der dann das Objekt perspektivisch verzerrt darsgestellt wird. Etwas rundes sollte halbwegs rund im Foto stehen.

    Frontal von vorne würde man dann auch Schriften und Aufkleber erkennen können und hätte auch weniger Probleme mit der Tiefenschärfe gemacht.

    Der Bilderflüsterer