Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
---PRESSEFREIHEIT!!!---

---PRESSEFREIHEIT!!!---

1.163 16

Max Meteor


Complete Mitglied, Halle/ Saale

---PRESSEFREIHEIT!!!---

Aus aktuellem Anlass zu den Ereignissen in Paris und den Anschlag auf "Charlie Hebdo".



Ps: Das Bild sollte eine klare Botschaft haben. Negative Kritik zu Bearbeitungstechniken, Licht, Schärfe etc. sind nur insofern erwünscht, als dass sie etwas zur Aussage des Bildes beitragen könnten.
Auf der Inhaltsebene darf das Bild natürlich offen diskutiert werden.

Max

Kommentare 16

  • Dorothee K. 13. Dezember 2015, 11:08

    Gerade gestern habe ich (erst!) gehört, dass es besonders in der Türkei (der Deutschen beliebter Urlaubsort) ganz ganz schlimm sein soll mit der Journalisten-Nicht-Freiheit !

    Im übrigen finde ich deinen Untertext gut (so von wegen Kritik Quali usw.). Ich habe es nämlich auch schon einige Male umgedreht bei anderen gelesen, die wünsche NUR Kritik zu der Fotoqualität und möchten keine Aussage oder Weltanschauung. Bescheuert.
  • Michael 43 12. Januar 2015, 13:00

    Erheben wir unser Haupt und stehen wir dazu, dass wir über eine Karikatur auch lachen können.
    Vor allem aber sind wir stolz darauf, dass wir dies in aller Freiheit tun dürfen!
    Paris: Meine Art zu reagieren
    Paris: Meine Art zu reagieren
    Michael 43
    Vive la liberté d'expression pour tous les démocrates!
    Vive la solidarité internationale!
    Paris 2015: Vive la liberté!
    Paris 2015: Vive la liberté!
    Michael 43
    Ich bin Michael + Je suis Charlie!
  • stinicartoon 11. Januar 2015, 18:55

    JETZT erst recht.....
    kopflos.......
    kopflos.......
    stinicartoon
  • Petra Kupke 11. Januar 2015, 12:32

  • silvanaW 9. Januar 2015, 23:52

    *
  • Dirk Marx DM 9. Januar 2015, 22:05

    JE SUIS CHARLIE
    Dirk
  • Ladislaus Hoffner 9. Januar 2015, 11:20

    +
  • Certeau Dominique 9. Januar 2015, 8:00

    Deuil à Charlie Hebdo.
    Deuil à Charlie Hebdo.
    Certeau Dominique

    Contre l'obscurantisme.
    Pour défendre la LIBERTÉ.
    DOM.
  • Joannis 8. Januar 2015, 23:01

    et is Zeit für ein bisschen Musik !

    see the blind men ,,,shooting @ the world .

    https://www.youtube.com/watch?v=PfAWReBmxEs

    Zum Bild ,,,der Lichtenstein Effekt passt, SW auch .

    Was für mich als erstes aber gilt,den Bullshit von der Realität zu trennen ,es gibt keinen Islamismus , es gibt keine Bedrohung , es gibt in unserer Aufgeklärten Zeit immer noch zuviele Deppen und da hilft auch kein Gott , egal welcher Konfession .

    Gruss Joannis

  • Jörg Klüber 8. Januar 2015, 22:10

    ++++
    Freiheit ist kein Geschenk! Heute verspüren wir das schmerzlichst!
    Ich bin Charlie
    Ich bin Charlie
    Jörg Klüber
  • Max Meteor 8. Januar 2015, 22:00

    @Andreas Kögler:
    Ich gehöre nicht zu den Verschwörungstheoretikern a la Pegida. Es gibt sie die Pressefreiheit, wenngleich nicht in Reinform oder als Ideal. Wenn wir zurück schauen oder über unsere Grenzen hinweg, werden wir schnell zu dem Schluss kommen, dass wir eine ganz bemerkenswerte Presse- und Meinungsfriheit genießen. Viele Völker beneiden uns darum (frag mal die Chinesen oder Russen).
    Unsere Pressefreiheit ist vor Allem aus zwei Gründen vital:
    1. Ja die großen Medienhäuser hängen oft einem politischen Lager an. Die Mächtigen der Ökonomie erhalten mehr Gehör als der kleine Mann.
    ABER: Es gibt zumindest verschiedene Lager. Bedroht wäre die Presse wenn sie nur einem Zentralorgan unterstellt wäre - hatten wir schonmal in Dtl. Sogar zwei mal.
    2. Abseits der großen Medienhäuser gibt es eine große Menge an Möglichkeiten zu Wort zu kommen und sich zu informieren: Twitter, Instagram, Bloggs etc. Hier sehe ich die neuen, waren Massenmedien. Wenn die Menschen jedoch das ganze Jahr nur ein und dieselbe Zeitung lesen und sich wundern, warum da immer das Gleiche zu lesen ist, so ist das nicht einer irgendwie eingeschränkten Pressefreiheit geschuldet.
    Es gilt jedoch aufmerksam zu bleiben, extremistischem Druck zu widerstehen. Das will das Foto u.A. sagen.
    Gruß
    Max
  • Uwe Garz 8. Januar 2015, 21:50

  • Creatom 8. Januar 2015, 16:39

    Sehr aktuell, wenn wir uns dem Thema in Paris widmen.
    Tolles Foto

    Gruß Tom

Informationen

Sektion
Ordner Menschen
Views 1.163
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera FinePixS2Pro
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 22.0 mm
ISO 800