Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.642 32

Juliane Meyer 1


World Mitglied, Oerzen

P.R.E. Hengst

Am Rande einer Zuchtschau im Spanien
http://www.abseits-der-pisten.de

Kommentare 32

  • Die HofKatze 18. Oktober 2005, 23:11

    olla... was fuer ein pferd...*sabber*
    ;o)
  • Christiane Pinnekamp 18. Oktober 2005, 21:31

    Hey Julsche...jo...stell mal ein Bild mit dem "Muffmolch" ein! :-)) Das die (zweibeinigen) Jungs bei den Zuchtschauen manchmal arg eumelig dreinschauen, ist mir in Spanien auch aufgefallen... An Deiner Länge wird es aber bestümmt nicht liegen... :-))

    LG, Chrissi
  • BerliNico 18. Oktober 2005, 20:57

    Na da machst Du ja Anwer eindeutig Konkurrenz! Wunderschönes Tier und wunderschöne Aufnahme, über die Hand kann man diskutieren
    Nic. :-))
  • Juliane Meyer 18. Oktober 2005, 15:32

    @ Maike naja hässlich war er nicht aber er hat mich immer bitterböse angeschaut *lach*....vielleicht war ich ihm zu lang :-D
  • Thomas Vanselow 18. Oktober 2005, 15:12

    *lol* Ja, ja, die Pferde sind ein Traum - aber die dazugehörigen Menschen möchte man manchesmal noch nicht mal in ner Geisterbahn sehen! :o)))) *lol*
    Mir gefällts, ich glaube wäre die Hand weg, würde dem Tier einfach zu viel "Luft" fehlen.

    lg Maike
  • Juliane Meyer 18. Oktober 2005, 14:37

    @ Chrissi...hihi jaaa ich werd noch mal nen Bild einstellen mit dem darugehörigen öhm ich sag mal "grimmigen Muffmolch" der Blick haute einen um :-D
  • Christiane Pinnekamp 18. Oktober 2005, 14:20

    Sehr interessanter Diskussionsverlauf...in der Tat...aber wie will ich mit einer gestempelten Hand, die einen mit "Cabezon" versehenen Hengst hält, die Illusion von "Freiheit" erzeugen? *grübel*
    Vielleicht hätte man sogar den Vorführer zumindest partiell mit auf's Bild nehmen können...hätte... :-)
    Bei einem Pferd, das sich auf einer Koppel befindet und ich dann hingehe und den Zaun wegstempel...da kann ich das Schaffen der Illusion von "Freiheit" nachvollziehen...so aber eher nicht... :-)

    LG, Chrissi
  • Juliane Meyer 18. Oktober 2005, 12:01

    *lach* sooo nun sag ich auch noch was zur Hand und die ist wie ich denke ne Geschmackssache...sicher ich hab auch überlegt ob ich sie stempel und es kommen auch noch gestempelte Bilder aber hier mochte ich sie irgendwie....fragt mich bloß nicht warum aber bei diesem Bild gehört sie für mich dazu.
    Ich kann aber durchaus die "Handweg" Anmerkungen verstehen und freu mich auch über jedes herumgekritel...denn nur so kommt man weiter und die verschiedenen Anmerkungen zeigen mir das viele hier gespaltener Meinung sind ;o) ich weiß hätt ich sie weggemacht wäre ruhe gewesen....hihi vielleicht hab ich sie ja auch nur gelassen um mal wieder anständige Diskussionen zu haben *kicher*
  • Sandra Althaus 18. Oktober 2005, 11:52

    Klasse, die Gedanken und Aussagen um die Hand.
    Mein erster Gedanke war- Hand ganz drauf, mit bisschen Arm oder wegstempeln.
    ICH hätte es gestempelt. Aber mit oder ohne Hand tut der Tatsache keinen Abbruch dass das ein wunderbares Portrait ist.

    @Kerstin: genau das denke ich auch, man kann durch den Perfektionismus durch Anmerkungen sehr viel lernen, aber auch sehr entmutigt werden. Wichtig ist, dass einem selber das Bild gefällt, so viel steht schon mal fest. Die Anmerkungen sind SEHR hilfreiche Hinweise, über die ich mich immer sehr freue und durch die ich in kurzer Zeit, so finde ich, auch schon viel gelernt habe.
    Wo wäre der Mensch, würde er nicht nach Verbesserung streben!?;)
    Mir gefällt es, wie es ist, aber persönlich hätte ich die hand auch gestempelt...der Illusion von Freiheit wegen und für einem uneingeschränkten Blick auf´s Pfed!
    :-)
  • Birgit Böckle 18. Oktober 2005, 8:27

    Ein wunderbares Portrait eines stolzen Hengstes.
    Die Hand gehört drauf !
    LG
    Birgit
  • Kerstin Lührs 18. Oktober 2005, 1:30

    @Peter: Ja und da sind wir beim Thema, wir machen alles klinisch rein mit PS!
    Um eine Illusion zu schaffen,die im Realen Leben nicht
    besteht!
    Deswegen werden viele Frauen ja auch geneated, weil am die Falten nicht sehen will!
    Schau dir mal Pferdezeitungen an, denen ist es egal, ob es überstrahlt ist oder was dir noch alles einfällt.
    Der Perfektionismus der fc ist gut zum lernen, keine Frage!
    Es gibt da einige Regeln, die sollte sich jeder verinnerlichen, aber eine Hand auf einer Zuchtschau wegzustempeln halte ich für Unsinn!
    Sollte da ein Hengst ohne Mensch rumlaufen, sollte man sich schnell vom Acker machen:-)
    Also ich würds tun.Aber ich bin auch kein Pferdemensch.
    LG Kerstin
  • Nastasja Schlomann 17. Oktober 2005, 22:07

    Ein schönes Tier und ein klasse Foto.
    LG
  • Marco Scheidecker 17. Oktober 2005, 22:00

    ..welch ein Kerl, den hast Du gut festgehalten und dafür dass es an einer Zuchtschau ist, ist es genial gemacht

    VG Marco
  • Claudia I. 17. Oktober 2005, 21:46

    ja ein richtig schicker ist das ...und wie die andern schon angemerkt haben ...die Hand und das getüddel gehört halt zur Zuchtshow ..mich stört es nicht :-)
    LG Claudia
  • Christiane Pinnekamp 17. Oktober 2005, 21:00

    Hmmm...die Hand gehört doch nunmal zu einem Pferd, das auf einer Zuchtschau präsentiert wird...So wie es ist, gefällt es mir. ...und der Hengst...schicker Typ mit feinem Ausdruck...

    LG, Chrissi