PP_snip_Jazz_JamesCarter_collage_Augsbrurg19 +Fotos

PP_snip_Jazz_JamesCarter_collage_Augsbrurg19 +Fotos

106 0

MTfoto


Premium (World), STGT

PP_snip_Jazz_JamesCarter_collage_Augsbrurg19 +Fotos

Collage von Herbert.Heim -von der Jazzorganisation Augsburg
Foto von MT _James Carter
und Foto vom Christian stock Trio

aus dem Augsburger Progammheft

Nr.snip_Jazz_augsburg19_JamesCarter__Screenshotv18_1_ 2021

KLICK
https://www.augsburger-jazzsommer.de/archiv/27/27-downs.html

JAZZ TIPP Augsburg JAMES CARTER SoSax Ca-19-27-col
JAZZ TIPP Augsburg JAMES CARTER SoSax Ca-19-27-col
MTfoto

...............................
JAZZ Aktuell AUGSBURG James Carter sax +3Fotos sn-15/19sw
JAZZ Aktuell AUGSBURG James Carter sax +3Fotos sn-15/19sw
MTfoto
snip_Augsburger_Jazzsommer Juli _2019
snip_Augsburger_Jazzsommer Juli _2019
MTfoto
snip_JamesCarter_inAugsburg_vMT
snip_JamesCarter_inAugsburg_vMT
MTfoto
JAZZ SAX BIX JAMES CARTER 2.Mai15 +Text
JAZZ SAX BIX JAMES CARTER 2.Mai15 +Text
MTfoto

Konzertankündigung für das Konzert in Augsburg am Mi 24-Juli 2019 - (MT war dort)
-James Carter sax color
+++++++++++++++++++++

JAZZ SAX BIX JAMES CARTER 2.Mai15 +Text
JAZZ SAX BIX JAMES CARTER 2.Mai15 +Text
MTfoto

James Carter Sopransaxofon 2.Mai15 BIX in Stuttgart
****************
JAZZ Augsburg Carter Ca-19-49col Juli19
JAZZ Augsburg Carter Ca-19-49col Juli19
MTfoto

Sax James Carter in Augsburg im Juli 2019 -Konzert im botanischen Garten -MT war dort

++++++++++++++
ZITAT:

https://www.daz-augsburg.de/gaensehaut-trotz-heissen-wetters-das-christian-stock-trio-mit-james-carter-beim-jazzsommer/

ZITAT; Vierter Konzertabend des Jazzsommers 2019: Bei tropischer Hitze war mit dem Christian Stock Trio der Saxophon-Superstar James Carter am Set. Ein Konzert mit leichten Mängeln, die durch ein großes Maß an Virtuosität aufgewogen wurden.

ZITAT: Fesselnde Dialoge mit den Kollegen
--- Geschenkt, dass Carter bei der abschließenden, etwas vertrackten Break-Serie wieder zeitversetzt nachhinkte und teilweise sogar ganz aussetzte – verdienter, brausender Applaus war ihm auch weiterhin sicher. Vogelgezwitscher aus dem Tenorsax, das in lautes Rumoren ausrastet, Perkussionseffekte durch rhythmisches Geklapper mit den Klappen und gleichzeitigem Quälen des Mundstücks durch Zubeißen und -schnappen – das sind bei Carter keine Showelemente (obwohl er auch ein Showman ist), sondern sinnvoll und musikalisch eingesetzte Soundeffekte – in Kirk Rolands „Steppin‘ into Beauty“ allemal am richtigen Ort. Aber auch gut platziert, wenn er tierische Geräusch aus dem Botanischen Garten oder gar lautes Niesen im Publikum als Inspirations- und Imitationsquellen nutzt und sich sein Instrument mehrmals und geradezu unflätig räuspert.

Kommentare 0

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.