Polarlicht über Borganes (64°32' N) II

Polarlicht über Borganes (64°32' N) II

1.478 8

Philipp Gilbert


kostenloses Benutzerkonto, Imschenaminga

Polarlicht über Borganes (64°32' N) II

Die Nächte werden nun kälter und die Polarlichter häufiger. Jedoch nicht vor Mitternacht. In der Nacht zum 18. September begann das spektakel um ca.1:00.

Nikon D300s
Nikkor 18-200 VRII 3,5-5,6

F =18mm
B =3,5
t =15s
ISO = 200

Weiss jemand wie man das Rauschen weg bekommt. Bei mir Rauscht es auch bei Belichtungszeiten von nur 30Sek...

Kommentare 8

  • Stahl Alexander 23. Mai 2011, 12:48

    Das Rauschen(bei niedrigen iso Zahlen) liegt meiner Erfahrung nach fast immer an einer falschen Belichtung(nicht böse gemeint) und nicht an genell zu langen oder zu kurzen Belichtungszeiten.Ich denke wenn das Bild etwas knapper belichtet wäre ,würde es weniger Rauschen.Habe selbst eine D300 und bei Aufnahmen vom Mond war der Nacht Himmel tief schwarz und ohne Rauschen.
    MfG ALEX
  • malmimoe 30. September 2010, 10:59

    Top!
    Ich hab mich nun auch an den Nordlichtern probiert und weiß jetzt mit welchen Schwierigkeiten man zu kämpfen hat! Ein Rauschen habe ich bei mir mit 400 Sek. und Blende 4 nicht gemerkt. Kann dir dabei nicht helfen.
    Mir gefällts auf jeden Fall.
    Viele Grüße
  • Philipp Gilbert 26. September 2010, 1:18

    @ Andreas
    Ja gefällt mir so auch viel besser.
    Naja, man mach am Anfang immer seine kleinen Fehler. Werd mich noch üben, obwohl ein Fischauge mir dabei sehr helfen würde :).
    sg Philipp
  • Andreas Tiemann 26. September 2010, 1:05

    toll...
    durch die etwas längere belichtungszeit ist die erde nicht mehr schwarz, sondern man kann das meer sehen, find ich im vergleich zu deinem ersten bild eine gute steigerung...

    lg andreas
  • Philipp Gilbert 18. September 2010, 18:12

    Wäre gut zu wissen wie man das Rauschen weg bekommt. Am besten schon bei der Belichtung... mal sehen vielleicht findets sich ja was.

  • Ilja Jenzer 18. September 2010, 17:59

    Das Rauschen hier ist wirklich stark ausgeprägt für die kurze Belichtungszeit… Es stört das eigentliche Bild ja nicht da es meiner Meinung nach nur am Horizont deutlich wird da dort der Hintergrund dunkel ist.

    Bei deinem anderen Polarlicht-Bild ist das Rauschen aber praktisch nicht zu sehen.
  • Frank Hofm. 18. September 2010, 8:53

    cooles Foto!!
    das würde ich gerne mal live sehen!!
    VG Frank
  • Tine St. 18. September 2010, 8:43

    einfach SUPER!
    lg
    Tine St.