Plümchen für die Damen

Plümchen für die Damen

974 7

Volker Ullrich


kostenloses Benutzerkonto, dem Norden

Plümchen für die Damen

Auf vielfachen Wunsch vereinzelter Damen gibt's hier ein Beweisfoto mit Plümchen.
(entstanden am 6. Mai 06 bei 21°C am Jonsvann südöstlich von Trondheim)

Frage / Problem:
Die weissen Blüten sind etwas überstrahlt. Hätte ein manueller Weissabgleich vor Ort was gebracht? Am kleinen Kameradisplay fällt sowas nicht sofort auf.
Kann man da nachträglich z.B. in PS noch was zaubern?
Wenn ja: Wie?

Canon PS A520 (gerade gerichtet+beschnitten und etwas an den Kontrasten gespielt)

Kommentare 7

  • J. Und J. Mehwald 9. Mai 2006, 23:17

    Tipps und Kritik hast Du nun genug. Ich genieße dann nur noch die Blütenpracht.
    Gruß Jutta.
  • Volker Ullrich 7. Mai 2006, 23:45

    @ Christa: Biddeschöön!
    Dafür, dass die Kamera eher eine Kleine ist, kann sie eine Menge. Ich sollte mich halt auch mal darum kümmern alles anzuwenden, was sie so zu bieten hat.
    @ Astrid: Ja, ich hätte mir wohl etwas mehr Zeit für die Einstellungen nehmen sollen. Licht war mehr als genug da, so dass auch eine etwas dunklere Einstellung dem Hintergrund sicher nicht geschadet hätte.
    @ Heike: Danke für den Tipp und das Angebot - siehe QM.
    @ Ute: Dankeschön.
    VG V°
  • U. R 7. Mai 2006, 21:21

    Auch danke für die Plümchen -auch wenn sie überstrahlt sind. Das Motiv ist jedenfalls super.
    Gruß U.Ramcke
  • Heike Liedtke 7. Mai 2006, 21:13

    oh sorry, ich meinte natürlich hallo Volker ;-))
  • Heike Liedtke 7. Mai 2006, 21:11

    Hallo Ulrich,
    Dein Foto finde ich vom Motiv erst einmal schön. Dein spezielles Problem kenn ich auch. In diesem Fall arbeite ich mit Dublikaten, lege sie übereinander, bearbeite sie so, wie ich meine, dass sie sein müssen und radiere einen Teil weg, so dass aus beiden Bildern das Optimum zusammen kommt. Dann auf eine Ebene wieder reduzieren. Ich habe das mal mit deinem Bild gemacht. Es ist noch was rauszuholen. Ich schicke es dir auch gerne zu.
    LG Heike
  • Astrid Beyer 7. Mai 2006, 18:50

    Ich denke, ein Weißabgleich hat nix mit Überstrahlung zu tun, damit vermeidest Du nur Farbstiche.
    Mir ist es auch oft so ergangen, dass gerade bei Sonnenschein zu helle Bildpartien entstehen, die man auf dem Display der Kamera nicht einschätzen kann. Hier hätte vielleicht geholfen, bei der Belichtungsmessung genau auf die hellen Blüten zu halten (wobei der Rest dann evtl. zu dunkel wirkt) oder ein bis zwei Stufen dunkler voreinzustellen (falls das bei Deiner Kamera geht). Aus zu hellen Bildstellen noch etwas am PC herauszuholen ist, glaube ich, schwer bis unmöglich; in dunklen Bereichen aufzuhellen gelingt da besser.
    Mir fehlt aber hier im vorderen Bereich ein wenig Schärfe....
    Im übrigen - schönes Fleckchen!
    Grüße Astrid
  • Christa Ho. 7. Mai 2006, 16:24

    Danke für die Plümchen ;-)
    Dein Problem kann ich leider auch nicht lösen, da ich Null Ahnung von Deiner Kamera habe. Aber manueller Weißabgleich ist immer besser als PS- Gefummel. Um Überstrahlungen zu verhindern, bieten sich kürzere Verschlusszeiten an.
    HG Christa