Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Plejaden mit Umgebung

Plejaden mit Umgebung

2.281 17

Pixelraini


Free Mitglied, Winterthur

Plejaden mit Umgebung

Hallo zusammen

Endlich war es uns wieder einmal gegönnt eine klare Sternennacht zu geniessen.
Zusammen mit Christian und Egon war ich auf der Schwägalp.
Und dieses Mal sollte es ein richtig tiefes Bild geben...
11x 10min hab ich auf das Siebengestirn gehalten.
Zwischendurch musste ich meine AstroTrac zurücksetzen und meinte dabei auch nochmal die Pollage optimieren zu müssen... .-( $ "£
Nun ja, die ersten 8 Aufnahmen konnte ich noch brauchen.

Motiviert wurde ich vor allem durch die Aufnahme von Fabian:

Plejaden
Plejaden
Neyer Fabian

Aber auch die Aufnahme von Peter hat mich nochmal herausgefordert.

Hab zum ersten Mal mit dem neuen Objektiv von meinem Freund Hansjürg und dem Astronomik CLS-Clip Filter gearbeitet.

CS Rainer

Kommentare 17

  • Pixelraini 1. Februar 2010, 12:16

    Salü Egon

    Vielen Dank für Deine positive Anmerkung. :-)
    Ich bin sehr froh, dass ich jeweils bei Euch dabei sein kann. Man muss es einfach mal selbst erleben, was nach 8 oder 10min Belichtung, schon alles auf dem Display der Kamera zu erkennen ist.
    Ich freu mich schon auf die nächste klare Nacht.
    Sehr gespannt bin ich auch auf Deine Bilder von dieser Nacht.

    LG aus Winti
    Rainer
  • Egon Eisenring 25. Januar 2010, 18:15

    Hallo Rainer

    Gratuliere! Ist echt toll geworden dein M45!
    Beeindruckend finde ich die Nebelstrukturen im
    Umfeld. Sieht man so ja eher selten. Es ist sehr
    schön zu erkennen, wie der Sternhaufen in einen
    weiten Nebelkomplex eingebettet ist. Auch die
    Nachführung hat offensichtlich sehr gut funktioniert.

    Mit den besten Grüssen aus Henau
    Egon

  • Pixelraini 21. Januar 2010, 20:46

    Salü Christian
    Merci für Deine positive Anmerkung. :-)
    Ich bin ja gespannt wie die weitere Umgebung aussieht. Bei 50mm kommt ja einiges mehr drauf.
    LG Rainer
  • Christian Rigel 21. Januar 2010, 10:46

    Hoi Rainer
    also da ist Dir eine Klasse Aufnahme gelungen ! Gratuliere !
    Sehr schön kommen die schwachen Nebelausläufer zum Vorschein. Die Nachführung hast Du sehr präziese hinbekommen und ebenso die Bearbeitung.
    Deine Plejaden-Aufnahme ist etwa gleich tief wie meine 50mm-Übersicht, habe ich doch ca. 90Min Belichtungszeit sammeln können.
    LG Christian
  • Pixelraini 19. Januar 2010, 22:59

    Servus Peter,
    Danke für Deine tolle Anmerkung.
    Na ja, so tapfer sind wir nicht. Bis jetzt sind alle Beobachtungs- und Fotoorte mit dem PW zu erreichen.:-)
    Aber rein theoretisch, könnte man mit meiner AT auch den Berg rauf. Wenn man etwas fitter ist als ich...
    Für Ferienreisen ist sie natürlich auch ideal.
    Vielen Dank für's Daumen halten.
    LG Rainer
  • casullpit 19. Januar 2010, 22:27

    Servus Rainer,
    hätte nicht gedacht, das mit dieser Nachführung solche Bilder möglich sind!
    Respekt!
    Ist sicher eine tolle Reisemontierung!
    Während die anderen mit 30 und mehr Kilos den Berg hochschnaufen, schlenderst Du mit dem kleinen Rücksack nebenher! :-)))
    Noch mehr Respekt hätt ich vor dem Umbau meiner Kamera! :-))
    Toi, toi, toi dafür! :-))
    lg,
    Peter
  • Pixelraini 19. Januar 2010, 19:57

    Hallo Peter und Sepp

    Nun, ich hoffe ich bin nicht zu übermütig, bezüglich der Modifikation.
    Mal sehen wie das dann rauskommt. Die Antistatik-Manschette werde ich jedenfalls tragen.

    Ja Sepp, ich bin tatsächlich sehr glücklich, dass auch bei mir mal was Tiefes gelungen ist. Ich denk ich probier das mit meinem Zoom auch mal bei 100mm.

    Aber wartet erst mal bis ihr die Bilder von Christian und Egon von dieser Nacht seht.
    Die haben sehr lange belichtet...
    Es war so klar, kalt und windstill, da musste es gute Bilder geben. :-))

    LG Rainer
  • Josef Käser 19. Januar 2010, 17:41

    Hallo Rainer

    Ist schon ganz toll wie du mit der doch relativ simplen Nachführmethode diese tiefe Aufnahme bekommen hast. Ein bissschen Stolz sollst du mit recht darauf sein.
    LG Sepp
  • Peter Knappert 19. Januar 2010, 16:13

    @Manfred,@Rainer,
    "Wer nicht wagt der nicht gewinnt"
    also ich hab das bei der 50d auch selbstgemacht. Allerdings hatte ich in der Firma einen staubfreien Messraum zur Verfügung. Ohne ist das schwierig.Außerdem setzt das ein hohes Mass an feinwerktechnischem Know how voraus. Ich kenne mittlerweile vier Astrokollegen die es auch selbst gewagt haben und nur bei einem gehts jetzt noch ohne Flats. Problem ist nicht nur die staubfreie Umgebung sondern auch das statische Entladen der Elektronik vor dem Ablöten. Besonders weil die 450d ja eine Edelstahl/Kunstoffbauweise aufweist. Sobald man nur den CMOS-Sensor vom Anschlusskabel trennt, kann hier die ganze Arbeit auf einmal zunichte sein. Bei den Modellen mit Magnesiumgehäusen spielt die statische Aufladung keine Rolle. Dann noch die Feinjustage des Autofokuseinstellhebelchens nach dem Umbau von vorne durch die freie Bajonettöffnung "ohne" Objektiv ist ohne die Canon-Kalibrierhard- und Software sogut wie nicht möglich.
    Denn der Autofokus stimmt nach dem Umbau nicht mehr... war bei meiner 50d auch so und bei vielen hundert anderen Umbauten auch :-)))
    Aber wie gesagt... es kann auch klappen...
    ich wünsch Dir jedenfalls viel Erfolg beim Umbauen !

    LG Peter
  • Pixelraini 19. Januar 2010, 15:14

    Hallo Manfred,

    GHonis hat das so schön beschrieben und gefilmt, dass ich dieses Wagnis nun einmal eingehen werde.
    Ich werde die Operation in der Küche vornehmen und vorher nochmal alles feucht aufnehmen. :-)
    Aus der Schweiz nach Deutschland schicken und retour ist auch nicht ohne...

    LG Rainer
  • Manfred Lauterbach 19. Januar 2010, 13:56

    Hallo Rainer,

    willst du dich da wirklich selbst ranmachen?
    Ich hätte da echt bedenken weil du keinen Staubfreien Raum hast und der Filter nicht richtig sitzen könnte.

    Bei Foto März
    in Hamburg kostet der Umbau nur 120,-€ + Mehrwertsteuer und gehst auf Nr. sicher.

    Aber ich drücke dir auf jeden fall die Daumen das alles gut geht.

    LG - Manfred
  • Pixelraini 19. Januar 2010, 9:53

    Hallo Manfred,

    Vielen Dank für deine positive Anmerkung. Tut immer wieder gut :-)

    Die Tage meiner unmodifizierten 450D sind gezählt...
    In Kürze sollte der Baader-Ersatzfilter kommen und dann mach ich mich mit der Anleitung von GHonis ans Werk. Latex-Handschuhe, Skalpell und Glaskleber muss ich auch noch besorgen.
    Drückt mir die Daumen :-)

    LG Rainer


  • Manfred Lauterbach 19. Januar 2010, 2:16

    Hallo Rainer,

    toll gemacht dein Plejaden Foto.
    Hier sieht man schon richtig viel vom Nebel in der Umgebung und die Plejaden springen einen richtig an.

    Ist deine Cam schon umgebaut?

    LG - Manfred
  • Pixelraini 18. Januar 2010, 19:01

    Hallo Bernhard,
    Danke für Deine Anmerkung.
    Da hat der Peter schon recht, man kann die AstroTrac, im weitesten Sinne, als eine Edel-Barndoor bezeichnen.
    Hier ein Bild von ihr:
    AstroTrac mit "grosser" Optik
    AstroTrac mit "grosser" Optik
    Pixelraini

    vg Rainer
  • Bernhard F. 18. Januar 2010, 18:53

    servus rainer,
    sehr schön geworden, die nebelstrukturen kommen sehr gut raus für eine objektiv.
    du hast aber auch ordentlich BZ zusammengeschaufelt ;-))
    habe ich das jetzt richtig verstanden vom peter, du hast mit einer barndoor nachgeführt ???
    vg bernhard