Kommentare 15

  • videozecke 18. Juli 2021, 22:32

    Dann würde ich an ihrer (des Models) stelle mal bei sich selbst anfangen....
    Das ist die erste Generation die in klimatisierten Schulräumen sitzt, rund um die Uhr Energie verbraucht mit Handy, Computer, Fernsehen, Medien rund um die Uhr. Die Generation die permanent neue Klamotten kauft, nur um den neuesten Trends hinterherzurennen, obwohl die vorhandenen Klamotten noch in Ordnung sind.
    Die Generation die Nachhaltigkeit predigt und fordert - aber nicht in der Lage ist , Socken zu flicken. Die nach dem Abi n halbes Jahr Auszeit in Australien braucht - um erst mal den Stress hinter sich zu lassen.
    Die sich jeden Morgen mit Verbrennern der Eltern zur Schule fahren lassen - und zusätzlich E Scooter "zum Spaß" benutzen (anstatt als Ersatz zu Verbrennern - wie  es ursprünglich gedacht war) ....
    Ich könnte die Liste unendlich fortsetzen....aber in "deren " Augen haben ja wir die Welt kaputt gemacht...
    Gruß
    Fritz
    • Ulrich Sö. 19. Juli 2021, 23:23

      Fritz, gräme Dich nicht, wenn es nur noch um Ideologie und Glauben an geht, ist Argumentation eh überflüssig, weil unerwünscht. Oder habe ich unrecht oh liebste beste, weiseste Bärbel?  Sag' uns Ungläubigen, was wir denken sollen! :-))
    • Photomann Der 20. Juli 2021, 0:53

      videozecke
      nun da habe ich mich teilweise wohl in dir getäuscht, als ich gelesen habe was du schriebst war ich wütend und ich habe hier schon einige Trolle erlebt und so habe ich das gelesene und deine Bilder von Autos und Motorräder gesehen und dann war ja alles klar.. .
      Nur was mir fehlt an deiner Ausführung ist die Differenzierung. Mir ist wichtig das nicht alle Jugendlichen über einen Kamm gescheert werden. Die die da zu den Schulstreiks gehen, sind meist andere die eScooter fahren oder sich von ihren Eltern mit dem SUV abholen lassen. Es gibt nicht DIE Jugendlichen DIE alle das Gleiche machen. Und dass gesehen wird dass diese fridays for future Kids innerhalb sehr kurzer Zeit weltweit mehr erreicht haben als alle Umwelt Demos zuvor.

      und ich nehme an wir sind ungefähr gleich alt
      +- 5 Jahre oder so.
      Und ich habe seit 2001 kein Auto mehr.
      Fahrrad und Öffis
      und ich wohn aufm Land.
    • videozecke 20. Juli 2021, 16:32

      Da gebe ich dir recht - Differenzierung muss ich noch dran arbeiten;-) -  andere aber auch, denn es gibt nicht nur die Alten, Verbohrten welche nichts mehr dazulernen wollen...:-)

      Auf m Land ohne Auto ist manchmal schwierig - bei uns kommst am WE ab 18.00 Uhr nicht mehr mit Bus und Bahn weg - geschweige denn wieder nach Hause.
      Um so höher bewerte ich dein Handeln was Verkehrsmittel angeht.

      Wie auch immer - wir haben wohl alle Rede - und vor allem Handlungsbedarf, von daher gut das so zumindest ein Austausch stattfindet.
      Ich denke das sowohl "die Alten" als auch "die Jungen" jeweils von den anderen lernen können...

      Leider läuft  - so wie ich das aktuell sehe - das  aber nicht so, sondern die Fronten verhärten sich und Austausch findet nicht mehr statt - nur noch Schuldzuweisungen...

      Gut das man wenigstens hier noch mit zumindest einigen drüber sprechen kann - und schön das Du dann scheinbar doch nicht der bist, für den ich Dich nach deinem ersten Post hier gehalten habe :-)

      Gruß
      Fritz
    • Photomann Der 20. Juli 2021, 18:13

      :-)
  • MANITU der Mundschenk 18. Juli 2021, 20:51

    Ich bin älter und brauche sie auch - was nun ?!
    Beste Grüße
    Frank
  • Matthias von Schramm 18. Juli 2021, 19:18

    ebend!
  • usosnowski 18. Juli 2021, 17:04

    Farbig!!!
    ungewohnt aber gut...
    mfG Ulrich
  • Photomann Der 18. Juli 2021, 13:34

    Super!!