Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
441 8

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Pilzsalat

Wenn es tatsächlich der rötliche Gallerttrichter ist, könnte dieser Pilz roh als Salat zubereitet werden. Ich begnüge mich mit dem Salat im Bild.

Nikon CP8700, 3,69s, f7.6, 50mm KB, ISO 50, -0.70 EV, LED-Lampe, Aufnahmedatum 17.8.2005, 19.17 Uhr

Kommentare 8

  • Chr. Müller 6. September 2005, 22:50

    Außer dem Judasohr würde ich solche Pilze auch nach korrekter Bestimmung wahrscheinlich auch nicht essen ;-))
    Klasse ist hier der Farbkontrast. mir sind Pilze im Moos immer am liebsten, herrlich!
    lieben gruß
    chris
  • Manfred Bartels 28. August 2005, 23:12

    Er sieht sehr schön aus und die Farbkombination mit dem grünen Moos gefällt mir ausgezeichnet.
    Ich habe solche einen Pilz noch nicht gefunden.
    Eine schöne Aufnahme.
    Gruß Manfred
  • Ludger Hes 28. August 2005, 9:13

    Ein wunderschönes Foto mit sehr vielen feinen Details, wie Michael richtig festgestellt hat. (Schnecke, Spinnweben, winzige Insekten auf dem Pilz)
    Herrliches Licht und klasse Bildaufaufbau. :-)
    LG, Ludger
  • Harald Andres Schmid 27. August 2005, 11:26

    Sehr schönes Bild.
    Für alle, die den Pilz gerne als Salat probieren möchten:
    Es ist wohl gemeint: Salatdekoration.
    Der Pilz ist zu hundert Prozent geschmacksneutral und beisst sich so, wie er aussieht.
    Mehr als eine kleine Ecke werdet ihr nicht runterkriegen.
    Also: nicht gleich einen ganzen Korb heimtragen!
    Gruss, Harald Andres
  • Jörg Ossenbühl 27. August 2005, 6:30

    Stefan hat ja schon alles geschrieben, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
    Lass Dir den Salat schmecken.

    vg jörg
    [fc-foto:3808958
  • Stefan Traumflieger 27. August 2005, 2:21

    eine sehr reichhaltige Szenerie - Licht und Schärfe sind brilliant. Der Schnitt unkonventionell aber gut nachvollziehbar. Die starke Farbsättigung bringt den Pilz schön zum leuchten.

    viele Grüsse
    Stefan
  • Marco Gebert 26. August 2005, 23:57

    Das müsste der Rötliche Gallerttrichter sein. Du hast ihn traumhaft schön abdgelichtet!
    Viele Grüße,
    Marco
  • Hans-Peter Hein 26. August 2005, 22:57

    der Schnecke scheint's aber zu schmecken. Schöne leuchtende Farben - ein prächtiges Ensemble.
    lg Hans-Peter