Pilz im Herbstlaub

Pilz im Herbstlaub

822 20

Pilz im Herbstlaub

Stativ, Kabelauslöser, SVA

Kameramodell
Canon EOS 20D
Aufnahmedatum/-zeit
29.10.2006 16:17:09
Tv (Verschlusszeit)
2
Av (Blendenzahl)
20.0
Belichtungskorrektur
-1/3
Filmempfindlichkeit (ISO)
100
Objektiv Tamron
180.0 mm
Brennweite
180.0 mm
Bildqualität
RAW

Kommentare 20

  • Britta Bohne Fotografie 10. November 2006, 18:33

    Gut getarnt und doch von Dir entdeckt! Hast Du ihn mitgenommen? Paniert sind sie ein Genuss ... Jetzt bin ich aber gemein ;o)
    lg Britta
  • Burkhard Wysekal 5. November 2006, 22:24

    Um den komplett scharf zu kriegen,braucht man sicher
    f 20.Vor diesem Problem stehe ich auch jedesmal bei Exemplaren mit großen Hüten.Ich versuche trotzdem eine geschlossene Blende und suche mir einen weit entfernt liegenden Hintergrund.Da erledigt sich das Problem einer zu scharfen Hintergrundmitnahme von ganz allein.Ist nur nicht immer möglich.......Bei der Vielzahl von Eindrücken würde ich einige Zweiglein entfernen.Ansonsten finde ich Deine Aufnahme sehr wohl gelungen.Schärfe,Licht und Farben liegen ausgezeichnet auf dem Parasol.......:-)).
    LG. Burkhard.
  • Jens Leonhardt 5. November 2006, 18:27

    ein wunderbarer Microkosmos
    Gruß Leo
  • Ursula Müller-Theißen 5. November 2006, 17:11

    Wunderbar in den Farben und um Aufbau! Gefällt mir sehr gut.
    LG Ursula
  • Josef Schmidbauer 5. November 2006, 15:22

    Eine sehr schöne Aufnahme - ausgewogene Schärfe und klasse Licht- und Farbenspiel !
    LG Josef
  • Nacht Schwarz 5. November 2006, 14:12

    Ich finde, man sollte die Natur so belassen wie sie ist
    nämlich in ihrer ganzen Schönheit,
    deshalb sieht dein Bild auch sehr natürlich und ansprechend aus !



    LG ULLI
  • Peter Bullinger 5. November 2006, 14:02

    Ich verstehe die ganze unruhig etc.etc.Debatte.nicht.
    In der Natur ist eben nicht alles aufgeräumt und steril.
    Mir gefällt das Bild.

    Gruß,Peter.
  • Herbert Schacke 5. November 2006, 12:57

    Hallo Dieter
    Sehenswerte Aufnahme eines Schirmpilzes.
    Das Umfeld finde ich passt zu ihm.
    Ist ohnehin Ansichtssache ob ein Bild beräumt werden sollte. Der einzig störende Punkt ist der Ast im Hintergrund da er die Bildfläche teilt.
  • Sara Landvogt 5. November 2006, 12:08

    Einfach Genial!!!
    LG Sara
  • Pfuscher 5. November 2006, 12:06

    ein tolles Bild, Dieter...
    ...und eine schöne durchgängige Schärfe...
    LG Uwe
  • Elke Hickstein 5. November 2006, 11:24

    Da hättest Du viel zu tun gehabt, um alle Blätter
    wegzuräumen...
    schönes Naturdokument in warmen Farben!
    LG Elke
  • Morgain Le Fey 5. November 2006, 11:01

    Der Pilz hebt sich gestochen scharf von seiner Umgebung ab, obwohl diese ein wenig unruhig ist. Hast Du mal mit verschiedenen Blendenstufen experimentiert? Vielleicht hätte auch Blende 16 oder noch weniger ausgereicht, den Pilz komplett scharf abzubilden.

    Gruß Andreas
  • Thilo Kondermann 5. November 2006, 10:31

    ganz feine Arbeit - herbstlich schön

    mbfg Thilo
  • Carsten B. 5. November 2006, 10:27

    Wunderbare Pilzaufnahme! Schöne Farben und prima Bildgestaltung!
    VG, Carsten.
  • Katja S. Zimmermann 5. November 2006, 1:05

    Hallo Dieter,
    der Pilz ist ja wirklich gestochen scharf. Obwohl er von den Farben sehr ähnlich dem Hintergrund ist, hebt er sich von diesem doch noch genügend ab.
    Gefällt mir deshalb auch sehr gut, denn so sieht man sie sehr oft .. (wenn man sie sieht... ;-)) )
    LG
    Katja