Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
pilgern macht müde

pilgern macht müde

606 18

Robert Krettek


Free Mitglied, Lüdenscheid (märkischer Kreis)NRW

pilgern macht müde

S2pro 180/2,8 Nikon

Kommentare 18

  • Jutta Schär 3. Oktober 2004, 23:11

    ein ganz besonders feines bild
    lg jutta
  • Gerti W 2. Oktober 2004, 3:23

    Pilgern macht fit!
    Pilgern ist Menschen, Gemeinschaft erleben!
    Pilgern ist zu sich kommen!
    Pilgern ist frei sein / werden von
    so manchem "Alltagsmüll".
    Pilgern ist glauben, an wen und was auch immer.
    Pilgern ist pure Natur nah erleben.

    Ich weiß von was ich rede, war noch nicht pilgern,
    bin aber mit Rucksack eine etwa 250 km lange Strecke
    tagtäglich dem Ziel entgegen gewandert.

    Sehr, sehr gut - Robert, das Foto und überhaupt...
    LG Gerti
  • Wolf I 27. September 2004, 9:36

    klasse Foto, hat was.
  • Christian Fürst 27. September 2004, 0:17

    ich bestaune immer wieder - vor allem junge - Menschen, die noch glauben können. Das Verbundenheitsgefühl bringen die Bilder schön rüber

    CF
  • Mariola B 26. September 2004, 21:30

    Die alte Dame beeindruckt ,mich immer wieder.lgm
  • Peter Go. 26. September 2004, 21:02

    das gefällt mir sehr gut.
  • Helmut Schadt 26. September 2004, 13:56

    Lieber Robert,
    sehr, sehr beeindruckend........ganz besonders die ältere Dame!

    LG, Helmut
  • Günter Sommerfeld 26. September 2004, 13:52

    Kommt gut in der Aussage mit der Oma an der Spitze. :-)
    LG Günter
  • Barbara Langer 26. September 2004, 8:48

    bei einer solchen szene ist doch kippen wurscht!
  • A.Soul- Lichtbildnerin 26. September 2004, 8:23

    na ja reinhard...da gibts bei uns n weisen spruch in niedersachsen;-) : wer 100 jahre kuchen sit wird meist sehr alt:-)).
    ich finde wenn diese menschen ssolche wege auf sich nehmen aus überzeugung, dann werden sie sehr überzeugt sein von dem was sie da tun.
    die gemeinschaft schweißt für diese zeit zusammen, auch das gemeinsame ziel.
    für menschen die nicht so fest glauben ist das unverständlich- ich zähle mich da auch mit zu, denn ich bin nicht sehr glaubensstark und fest, aber ich kann die dynamik einer solchen situation schon nachvollziehen und was mir sehr gefällt, das pilgern sehr friedlich ist- offenbar, diese überschrift wäre vielleicht auch ein tehma für ein bild.
    insgesammt gefällt mir die dokumentaion einer situation die mir völlig fremd ist. schön mal was über seinen eigenen tellerrand heraus zu sehen.
    lg geli.
  • Reinhard Näkel 26. September 2004, 1:43

    pilgern macht alt!...würd ich sagen...sonst nix!...R
  • Ilona P. 26. September 2004, 0:59

    krasser gegensatz - das jungvolk wirkt schlapp und die alte dame vorne ist noch voll konzentriert.
    bild wirkt!
    lg. ilona

  • Robert Krettek 26. September 2004, 0:44

    @Bernhard J.L.
    @Dennis
    Das kippen des Bildes ist absolut lächerlich unbedeutend. Man erwähnt das nur dann wenn Einem nun nichts mehr einfällt :-)
  • Dennis B. 26. September 2004, 0:26

    Herr Krettek. Das ist gute Arbeit :o)
    Nur möcht ich das Kippen des Bildes bemängeln ... aber egal. Ich finds gut:o)

    Wassn da passiert, dass sie so schauen ?
  • Bernhard J. L. 25. September 2004, 23:59

    Mich stört bei dem Foto, daß es nach recht hängt.
    lg bernhard

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 606
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz