Heribert Welschenbach


Premium (Complete), ex ubi bene

Phare d’Eckmühl

Version 1


Am 17. Oktober 1897 wurde der Phare d’Eckmühl eingeweit und ist mit 60 m Höhe einer der höchsten Leuchttürme Europas. Der Turm sichert eine der aufgrund vieler Felsen gefährlichsten Küsten Frankreichs. Die Mauern des Turms sind aus Kersanton-Granit errichtet, und die Innenwand des Treppenhauses ist mit Opalglas besetzt. Um bis hinauf zur Laterne zu gelangen, muss man insgesamt 307 Treppenstufen ersteigen.

Kommentare 3

  • Irina Hage 11. August 2010, 13:43

    tolle Aufnahme, wir haben es dieses Jahr wieder nicht geschafft ihn zur Öffnungszeit zu besuchen, steht aber noch auf dem Plan fürs nächste mal. LG Irina
  • Elke-Ch. 9. August 2010, 22:06

    und da war ich auch schon oben mir tun jetzt noch die knie weh.sehr schöne aufnahme gefällt mir sehr gut!!!

    lg elke
  • Da Bedo 9. August 2010, 22:05

    Interessante Aufnahme.
    vg
    bedo