Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Phallus impudicus...

Phallus impudicus...

1.325 7

Klaus-D. Weber


Basic Mitglied, südl. Berlin

Phallus impudicus...

... oder auch landläufig als "Gemeine Stinkmorchel" bekannt. Es ist übrigens der einzige mir bekannte Pilz mit einer s.g. Selbstschutzfunktion. Nicht einmal Wanderer, Pilzsucher oder ähnliche Zeitgenossen stoßen ihn mit dem Fuß weg - wie ansonsten heute häufig zu sehen war. Ich hätte ihn selbst gern größer ins Bild gestellt - doch bei der Verringerung des Abstandes beschlug die Vorderlinse der Optik.

Kommentare 7

  • Jörg Ossenbühl 3. Oktober 2004, 6:46

    den haben die Fliegen schon gut abgeräumt, nur unter dem besagten Ast ist noch was von diesen oliven "Schleim"

    vg jörg
  • Roland Stumpf 2. Oktober 2004, 21:04

    klasse bild
    schön deine pilz fotos
    gruß roland
  • Lady Durchblick 2. Oktober 2004, 20:00

    klasse Aufnahme... gut das man hier nichts riecht... :-)
    vg Ingrid
  • Conny Wermke 2. Oktober 2004, 18:16

    Aber mit dem Ast..das hat doch etwas. Als wenn der Pilz ihn tatsächlich wegstoßen wollte. Gut gesehen und aufgenommen.

    LG Conny
  • Klaus-D. Weber 2. Oktober 2004, 17:35

    Frank - der Ast befand sich weit im Hintergrund, und ich nahm zunächst nicht an, dass er stören könnte. Jetzt sehe ich das natürlich auch so - hier sieht es anders aus, als gedacht. Im Normalfall verändere ich das Biotop nicht.In diesem Fall wäre es vielleicht besser gewesen. vG Klaus
  • Frank P aus D 2. Oktober 2004, 17:31

    Schönes Bild (auch wenn ich den Ast etwas anders platziert hätte). Es stimmt, die Dinger stinken fürch-ter-lich! Habe letztes Jahr auch einen aus der Nähe fotografiert...hab' selten so lange die Luft angehalten.
    Gruß, Frank
  • Kerstin P... 2. Oktober 2004, 17:20

    Sieht aus, als wollte er den Ast im Hintergrund wegstoßen. Super gesehen.
    VG Kerstin