Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Phaeno - Unterwelt

Phaeno - Unterwelt

1.054 4

cremerandreas


Basic Mitglied, Saarbrücken

Phaeno - Unterwelt

Das Gebäude des Science.Museums steht auf bis zu 7 m messenden kegelförmigen Betonpfeilern, zwischen denen man durchgehen kann. Man kann durchgehen, aber man hält sich dort nicht längere Zeit auf; die dort entstehende Atmosphäre lässt einen "verloren" fühlend erinnert an Katakomben.

Kommentare 4

  • kirbreton 11. Mai 2019, 15:01

    Wow, ein klasse Architekturbild zur richtigen Tageszeit fotografiert. Das kleine "Fenster" hinaus in die Nacht gefällt mir besonders. Die Laterne ist perfekt platziert. Und die Poller sind das i-Tüpfelchen des Bildes. Eigentlich bin ich kein Fan von Sichtbeton, aber dieses Bild gefällt mir außerordentlich gut.
    LG kirbreton
  • Stephan Rückert SR 6. April 2019, 8:58

    Massiv und drückend - aber auch beeindruckend und durch die Form fließend.
    Lieben Gruß von Stephan
  • Roland W.H. 5. April 2019, 22:44

    Die von Dir gewählte Perspektive gibt Deine Gefühle und Eindrücke sehr gut wieder. Ich kann das wirklich gut nachvollziehen. Bei mir löst das Bild dennoch ganz andere Wahrnehmungen aus. Ist komisch, gell? Der Eingang zu Elysion und Tartaros ist wohl derselbe.
  • mia taugts 5. April 2019, 19:01

    Nicht verloren, man befindet sich in einer übergroßen Skulptur, in der sogar die Abfallbehälter nicht einfach willkürlich hingeknallt, sondern sehr konsequent platziert Bestandteil der Skulptur sind.
    Das Berg Isel Sradion mit dem Restaurant am Turm ist für diese Konsequenz von Hadid ein gutes Beispiel. Das ist alles, bis zum Geschirr und Besteck von Hadid durchdesigned.