Petersdom im Vatikan

Petersdom im Vatikan

5.569 16

Floki 23.


kostenloses Benutzerkonto, Freiburg im Breisgau

Petersdom im Vatikan

13.11.: Bearbeitet nach den Tipps von Björn und Alfred: Ihre Anmerkungen:

Björn Schirmer, heute um 8:44 Uhr
wenn du mal zeit hast, kannst du das bild ja noch ein wenig nach rechts drehen.. kippt nämlich nach links:o)
gruß björn

Alfred Richter, heute um 9:05 Uhr
Jo, kippt ein wenig nach links. Außerdem würde ich den Ausschnitt ein wenig enger wählen, der rechte Bildteil stört m.E. ein wenig. Neben der zuvor geäußerten Idee (Nachtaufnahme) könnte ich mir auch gut die eine oder andere Detailaufnahme vorstellen.

Kommentare 16

  • Floki 23. 18. Juni 2005, 17:10

    Hallo Julia, hast du wenigstens eine bessere Aufnahme gemacht? ;-)
  • Marco im Bild 26. November 2004, 23:29

    Ps: wegen dem perspektivischen Entzerren mit PS habe ich auch mal was zusammengestellt:
    http://www.augwil.ch/entz.pdf
  • Marco im Bild 26. November 2004, 23:27

    Ciao Flo - nach all dem Nachschärfen zurück zu Deinem Foto ;-) weg mit kipp, dann stimmt's schon
    .. und nochwas von Rom:

    Gruss, Marco
  • Alfred Richter 16. November 2004, 20:22

    @Alfred R.: Hallo Namensvetter :-), nee, wieso sollte ich Dir die "Kritik" übel nehmen, war ja eigentlich keine :-)) Außerdem kann ich einiges ertragen, bin ja letztendlich auch zum lernen hier. Dein Beispiel war jedenfalls deutlicher; Floki hat es geholfen, das war ja der Sinn der Sache
    Grüße
    Alfred
  • Floki 23. 16. November 2004, 17:39

    @Ray B. : Danke für den Link, werde mich beim nächsten Bild mal etwas genauer mit dem PS auseinandersetzten. Ich finde aber du hast die perspektivische Entzerrung richtig gut hinbekommen.

    @: hab mir die differenzierte Erläuterung zu "unscharf maskieren" von Dirk Frantzen angeschaut. Hab mir mal das wichtigste ausgedruckt, auch das Beispiel ist sehr anschaulich. Aber man muss auch ganz schön Zeit investieren... Aber dein Tipp
    Fotos fürs Web vorbereiten
    Fotos fürs Web vorbereiten
    Dirk Frantzen
    ist spitze!


    Bin doch erstaunt wie viel man hier noch lernen kann von Euch. Gute Bearbeitung, Links und Beispiele, wow!
  • Ray B. 16. November 2004, 16:51

    @Alfred,
    Oja sorry, meinte natürlich PS; hoffe du nimmst mir meine Kritik nicht übel, denn so gut hab ich auf die schnelle auch nicht hinbekommen;-)
    vg alfred
  • Alfred Richter 16. November 2004, 16:42

    @Alfred R.: jo, gegen Deine Variante hat meine keine Chance :-). Meine sollte auch nur verdeutlichen, was "perspektivische Entzerrung" bedeuten soll, es war nicht beabsichtigt das Bild komplett neu zu bearbeiten. Aber dies hast Du ja nachgeholt :-)
    Unter PSP kenne ich Paint Shop Pro, ich nehme aber an, Du meinst Photoshop
    @Floki:, ja, ich habe es mir angesehen (siehe oben)
    Grüße
    Alfred
  • Ray B. 16. November 2004, 4:15

    Hallo Flo,
    "Unscharf maskieren" ist eine unglückliche Bezeichnung in PSP aber hier eine gute Adresse mit ausführlichen Tipps für Arbeiten mit PSP
    http://thomas-stoelting.de/photoshop.html

    siehe da unter schärfen mit USM
    vg alfred
  • Floki 23. 16. November 2004, 3:55

    Hallo Alfred R.
    Danke für deine zweite Version. Nein hab natürlich nichts dagegen, sondern im Gegenteil ich find es gut , wenn ich sehe wie man es besser machen kann. Und das in 14 Minuten. Hoffe der Alfred Richter schaut es sich auch an ;-)
    Tolle Variante: Okay drehen und ausschneiden könnte ich das Bild mit meinem Bearbeitungsprogramm auch noch. Aber wie wird es denn entzerrt bzw. was ist unscharf maskiert?
  • Markus Lindert 16. November 2004, 3:25

    Ist ja ein schönes Motiv, aber wirklich ein bischen schief!
    Da schau ich mir doch lieber noch mal deine Sommertraumbilder an ;-)
    FG
    Markus
  • Ray B. 16. November 2004, 3:02

    Also Alfred, jezz hastes total versaut, dann lieber schräg;-)

    Mit PSP entzerrt/gedreht und unscharf maskiert
    PS: werd es auch gleich wieder löschen (bin kein Bilderklau;-))
    vg alfred
  • Floki 23. 15. November 2004, 17:38

    ;-)
  • Floki 23. 14. November 2004, 18:44

    Danke für die Tipps. Bei der Bearbeitung finde ich etwas schade, dass nicht der gesamte Petersdom drauf ist, aber das liegt wahrscheinlich an der schnellen "Skizze".
    Ich werde das mal mit der Software ausprobieren.

    Viele Grüße, Florian
  • Alfred Richter 14. November 2004, 18:29

    durch die schräge Haltung der Kamera um das Motiv formatfüllend auf den Film (Chip) zu bannen, werden (wie hier) die geraden Linien der Gebäude bzw. Säulen schräg abgebildet. Dies kann man mit geeigneten Tools (in fast jeder Bildbearbeitungssoftware enthalten) bereinigen, d.h. perspektivisch wieder "gerade biegen".
    Ich habe mir erlaubt, Dein Bild herunterzuladen und (ganz ganz grob) entsprechend zu bearbeiten. Das sieht dann so aus:(werde ich in ein paar Tagen wieder löschen).
    Natürlich kann man mit mehr Sorgfalt und Zeit viel bessere Ergebnisse erzielen.
    Grüße
    Alfred
  • Floki 23. 14. November 2004, 14:39

    perspektische Entzerrung?

Informationen

Sektion
Views 5.569
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz