Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
357 5

Peter We


Free Mitglied, Elz

Kommentare 5

  • Hannah Gr. 28. Mai 2010, 1:14

    Gefällt mir :) Sieht gut aus.
    Bei s/w sollte man halt generell immer drauf achten, dass das Motiv genügend "natürliche" Kontraste besitzt, also z.B dunkle Klamotten gegen helles Gesicht etc..Hier passt es ja.
  • René Peters 15. Juli 2006, 23:24

    Tolles Bild, finde die Umsetzung ist Dir gelungen.
    VG René
  • Peter We 12. Juli 2006, 14:48

    Danke für die Anmerkung. Das Foto wurde mit dem EF 17-85 IS gemacht. Das "kleine" weiße (70-200mm; 4,0) habe ich in der Tasche gelassen.
    Das war eine meine erste "echte" Umwandlungen in S/W. Soll heißen: Ich habe nicht nur die Farbe herausgenommen, sondern auch die Gradation angepaßt. Damit sieht es dann wirklich nach S/W aus.
    Sofern jemand zur Umwandlung in S/W noch ein paar Hinweise hat, so bin ich dafür dankbar.
  • Josef Schmitt 12. Juli 2006, 14:38

    "Schon wieder ein Foto mit dem großen weißen Objektiv? Naja, wenns denn sein muss." ;-)))
    Schönes Potrait deines Sohnes.
    LG Josef
  • J.u.St. Pics 11. Juli 2006, 23:30

    Ein ganz feines Porträt!
    ..aber warum so traurig.....????
    ---Diese Wirkung kommt durch S/W noch verstärkt rüber!
    Heeeeh Mann!!----noch 3 Tage..dann gibt´s Ferien ;o)
    LG Jutta

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 357
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz