Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
444 9

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Pelzig

Heute in größerer Anzahl gefunden.
Canon 7D, Canon makro 100 mm; Bohnensack; Aufheller; Lampe,
ISO 100; f/18; 1/2 sek.

Bin ein paar Tage weg. Tschüss.

Kommentare 9

  • Maria J. 8. Oktober 2010, 9:54

    Kuschelig weich sieht er aus - eine gute Alternative zum Eisbärenfell!
    Aber wo findet man so etwas eigentlich?!
    Sehr schönes Licht - es gibt dem "Fell" einen wundervoll seidigen Glanz.
    Dennoch scheint es hier nicht friedlich zuzugehen,
    denn der Pilz ist gerade dabei, sich dieses Stück Holz einzuverleiben...!

    Machs gut und bring uns was Schönes mit
    wenn du wiederkommst!
    Gruß, Maria

  • Burkhard Wysekal 7. Oktober 2010, 23:33

    Die fand ich letztens haufenweise....allerdings nicht so fotogen.Der umwachsene Holzsplitter kam wie gerufen, der sorgt für gute Unterhaltung. Licht, Bildaufbau und Schärfe sind wie 15 Jahrer alter Weinebrand....hi,hi.
    Will sagen, es gefällt mir sehr gut.
    Erhol Dich schön, Frank.
    LG, Burkhard
  • Marco Gi 7. Oktober 2010, 22:02

    Sali Frank
    Die Lichtführung und die Gestaltung sind sehr harmonisch und die Schärfe ist super. Die Struktur ist durch das Licht sehr gut herausgearbeitet.
    Dann wünsche ich Dir schöne Tage und eine gute Zeit.
    LG Marco
  • Ludger Hes 7. Oktober 2010, 21:37

    Den Namen trägt der Pilz zu recht, wie dein tolles Foto zeigt. Die Struktur des Pilzes hast Du trotz der schwierigen "Nichtfarbe" Weiß perfekt präsentiert. Viel Spaß bei Deinem Trip. Man sieht sich,
    LG Ludger
  • JörgD. 7. Oktober 2010, 20:57

    Schön strukturiert durch das seitliche Licht und die zarte Aufhellung.
    lg ded
  • Beat Bütikofer 7. Oktober 2010, 20:29

    Ich staune einfach, ein Musterbeispiel wie man Pilze fotografieren kann. Wer sich schon mal an dem Polsterpilz versucht hat, weiss wie sehr sich dieser gegen gute Bilder sträubt.
    LG Beat
  • Morgain Le Fey 7. Oktober 2010, 19:59

    Das sind schon interessante Farb- und Strukturgegensätze, die Du hier zeigst. Und wie immer ist die Gesamtwirkung sehr harmonisch, aber auf keinen Fall langweilig. Das große Geheimnis ist eben doch die Lichtführung...

    Gruß Andreas
  • MJS. 7. Oktober 2010, 19:27

    Die Lichtführung finde ich mal wieder genial.
    Toll, wie die feinsten Strukturen zum Vorschein kommen.
    VG Michael
  • Hartmut Bethke 7. Oktober 2010, 19:19

    Ein gelungener Lampeneinsatz, Frank :-) Da bin ich noch weit von weg, weiß nicht so recht mit ihr umzugehen, manchmal ja, manchmal nein. Wie der Kuschelpilz das Holz umklammert sieht einfach harmonisch und liebevoll aus. Sehr schön auch mit den Holzstrukturen. Viel Spass bei Deiner Tour.
    LG Hartmut