Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
279 5

Andreas Mühlhausen


Free Mitglied, Potsdam

Pei (Experiment)

Beim Ausgleichen der stürzenden Linien, bin ich darauf gekommen, mal ein etwas ungewöhliches Format auszuprobieren. Ich will die architektonische Vielschichtigket dieses aussergewöhlichen Gebäudes unterstreichen und nicht ein dokumentarisches Foto erreichen (die findet man in einem gut gemachten Katalog). Die Farbbearbeitung macht m.E. die Wirkung plastischer als in den 'Originalfarben'. Was haltet ihr davon?

Aus gegebenem Anlass: Dies ist das Dt. Historische Museum in Berlin (Pei-Bau).

Kommentare 5

  • Heiner Gödiker 12. März 2012, 18:19

    Hallo Andreas,
    als damaliger Projektleiter dieses besonderen Projekts muss ich sagen: ich bin bestürzt! Aber keine Angst: nur deshalb, weil die unverzerrten Formen und Linienführungen in natura schon atemberaubend sind und jede Menge Motive abgeben. Bei diesem Foto wird mir -eben weil ich das Original sehr genau kenne- geradezu schwindelig.
    Das DHM hat m. W. auf seiner website ein paar ganz gute Eindrücke (www.dhm.de) -"unverzerrte" natürlich.
    Viele Grüße
  • Angelika Vaca Benavides 24. Januar 2004, 20:22

    eine großartige idee, das sieht einfach klasse aus!
    lieben gruß Angelika
  • Andreas Mühlhausen 14. Januar 2004, 9:10

    Hallo Heinz,

    wie ich schon sagte: Ich wollte die Linien erst ausgleichen, dann aber gefiel mir der asymetrische Ausschnitt viel besser.

    Ciao, AndreasM.
  • Heinz Thate 14. Januar 2004, 1:06

    leider kenne ich das Objekt nicht, (eine Erläuterung im Fototext wäre hilfreich) daher kenne ich auch keine Originalfarben. Die Darstellung im Hochantformat verändert ja nicht die stürzenden Linien - oder ist ein anderer Trick angewandt worden?
    Der Bildinhalt wirkt sehr interessant, wenngleich das totale Schwarz viel Raum einnimmt
    LG Heinz
  • Dagmar Kesting 10. Januar 2004, 13:18

    klasse idee!
    lässt sich was draus machen!