Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
658 28

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

passgenau

Ganz genau und kurz wirft die Morgensonne ein paar Strahlen zum Berggasthaus auf dem Nufenenpass.
(Im Hintergrund: Finsteraarhorn und Lauteraarhorn)
Ort: Nufenenpass (höchst gelegene Passtrasse der Schweiz - VS/TI)
Datum: 3. Oktober 2004

Kommentare 28

  • Hellmut Hubmann 8. Juli 2013, 20:00

    Die Bedeutung des Lichtes für die Malerei, die Fotografie und das Leben überhaupt.
    LG
    Hellmut
  • Christian Kreuzer 22. Oktober 2004, 13:18

    Ein Hauch von Idylle an dieser viel befahrenen Passstrasse - fein!

    Gruss Christian
  • ewaldmario 13. Oktober 2004, 19:40

    ... man fragt sich unwillkürlich, wie das auto dort hingekommen ist ...
  • Edeltraud Vinckx 6. Oktober 2004, 10:03

    ich möchte nicht nur loben....sondern ich bin begeistert !!!!!!
    Fantastich diese Aufnahme....klasse Licht und super die Spiegelung....
    lg edeltraud
  • Roland Zumbühl 5. Oktober 2004, 17:49

    @ Alle: Ich bin sicher, dass Eure Anmerkungen ganz ehrlich sind und nicht einfach loben wollen. Ich spüre Eure Begeisterung. Dafür danke ich Euch herzlich und fest.
    Ja, ich habe gewartet, gewartet ... denn als ich oben auf der Passhöhe ankam, war noch Nacht. Ich fror und bewegte mich auf und ab. Als das Restaurant öffnete, wollte ich einen Kaffee trinken ... und sofort blickte die Sonne kurz durch, so dass ich eilends zum Aufnahmeort schritt.
    Zu Stefans Anmerkung: Du hast Recht, was die Passhöhe betrifft. Danke für Deine Korrektur. Auf dem Nufenen steht aber ein grosses Schild mit der Aufschrift: "Höchstgelegene Passtrasse der Schweiz."
    So betrachtet stimmt es, weil der Umbrail nur hälftig zur Schweiz gehört ...
  • Katrin Peters 5. Oktober 2004, 17:20

    Traumhaft die Spiegelung und der unheilvollwirkende Himmel dahinter. Solche Aufnahmen mag ich, aber man findet sie so selten.
    Gruß Katrin
  • Andreas Lanz 4. Oktober 2004, 23:16

    Der gute Fotograf braucht auch manchmal etwas Glück. Aber nur der gute Fotograf versteht es, die Gunst der Stunde - Minute - Sekunde zu nutzen. Du verstehst dieses Handwerk hervorragend. Mir bleibt das Staunen...
    lg Andreas
  • Heidi Zimmerli 4. Oktober 2004, 23:04

    Ich sags doch immer wieder, Morgenlicht ist einfach faszinierend. Super gute Aufnahme mit diesem warmen schönen, gut eingefangenen Licht.

    Gruss Heidi
  • Kurt Salzmann 4. Oktober 2004, 21:47

    Mit Licht malen, soll ‚Fotografie’ heissen. Hier ist der Beweis. Toll eingefangen diee Morgenstimmung
  • Hans Nater 4. Oktober 2004, 21:03

    Wirkt wie ein Prospekt. Jemand will Häuser oder Autos verkaufen und kopiert diese vor einen gemalten Hintergrund.
    Und doch, es ist Wirklichkeit.
    Sehr schön eingefangen. Dein frühes aus den Federn kriechen wurde reichlich belohnt.

    hn
  • Cornelia Schorr 4. Oktober 2004, 19:55

    Rudi sagt's!!!
    Aber es hat mich doch kurz der Verdacht beschlichen, ob du nicht zu "Farbe ersetzen" gegriffen hast ;-)))
    LG conny
  • Kai Böhm 4. Oktober 2004, 19:51

    Wunderbar, tolle Lichtstimmung. Es hat sich gelohnt auf diesen Moment zu warten. Falls Du nicht gewartet hast, hast Du zumindest sehr gut reagiert. :-)
  • Rudi Gauer 4. Oktober 2004, 19:42

    Der warme Ton vor dem kalten HG und gespiegelt im kalten Wasser,
    und das Licht im richtigen Spot,
    da wirkt auch diese sonst nicht so tolle Architektur fantastisch, sogar der grüne Mülleimer als Statist macht sich hervorragend

    Gruß Rudi
  • Ruth Bernegger 4. Oktober 2004, 19:24

    das Licht verzaubert sogar dieses Gebäude mit der Umgebung
    LG Ruth
  • Wiltrud Doerk 4. Oktober 2004, 19:03

    Ein irres Licht! Super aufgenommen!
    LG von Wiltrud

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Orte
Klicks 658
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz