Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
866 14

die Maike


Pro Mitglied, aus analogen Beweggründen

Pariser Umwege

.


Nachdem ich Gilles getroffen habe, der mir freundlicherweise und ganz spontan eine Übernachtung organisiert hat, hat er mich
mitgenommen zu seinem Freund Fabio, der in einer Pariser Wohnung Bücherregale angefertigt und eingepasst hat. 5 Stock im
5me Arrondissement. So fand ich mich in einer Altbauwohnung mit etwa 150qm wieder (in Paris unbezahlbar! Die meisten
Singles leben auf 20-25qm, wie ich mittlerweile weiß....).

Schriftstellerin jenseits der 60 und mit quer-gelesenen 18.000 Büchern. Dafür also die individuellen Regale. Fabio nächtigt während
seiner Arbeit, die Monate dauert, in der ehemaligen Hausmädchen-Kammer unter´m Dach. Meine Güte, es roch dort leicht muffig,
belesen, inspirierend, unkonventionell, intellektuell und irgendwie einfach gut. Auf den Farbfilm warte ich noch.

( Hasselblad + Tmax 100 + Rodinal )

Kommentare 14

Informationen

Sektion
Ordner mon petit Paris*
Klicks 866
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten