Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Panorama-Schiene á la Obi

Panorama-Schiene á la Obi

34.377 2

Ro Land


Free Mitglied, Anus Mundi

Panorama-Schiene á la Obi

Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
Ro Land


Die Metallwinkel sind allesamt von Obi. Da gibt es schon vorgebohrte Bleche (Stärke 2 bis 2,5 mm).

Das Winkelblech ist 60mm breit und jeweils 80mm lang.
Die gerade Lochplatte ist 40mm x 160mm.
Die Bohrungen passen für meine Kamera/Objektiv-Konfigurationen ganz gut. Nur das eine Loch für die Stativ-Gewindeschraube musste ich um ca 4 mm länger feilen, damit der Nodalpunkt wieder passt.

Viel Spaß beim Nachbauen! :-)


Beispiel-Panoramas, mit der Obi-Konstruktion fotografiert:

Nürnberger Christkindlesmarkt
Nürnberger Christkindlesmarkt
Ro Land

Schloss Burgfarrnbach
Schloss Burgfarrnbach
Ro Land

Kommentare 2

  • De Wolli 18. Januar 2008, 22:13

    Den Tipp halte ich mal im Hinterkopf.
    Sehr gute Lösung.
    Favorit!
    LG
    Wolfgang
  • Silke Haaf 18. Januar 2008, 14:32

    Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht...;-)

    Gute einfache Konstruktion, soetwas möchte ich auch
    für meine Stereokamera probieren.

    Wie berechnet man nochmal den Nodalpunkt...??

    Mit den zwei Objektiven im Normalbasisabstand treten dann wahrscheinlich ungewöhnliche Verzerrungen auf. Meinst Du, sie sind auszugleichen?

    Panoramabilder sind auf jeden Fall immer wieder faszinierend!!

    Besonders gefällt mir der Christkindlmarkt!

    Gruß von Silke

Informationen

Sektion
Views 34.377
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten