Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
793 1

Panik

Obwohl Galgo Moro schon seit fast 2 Jahren bei uns ist bekommt er immer noch Panik wenn etwas für ihn Fremdes oder Ungewöhnliches passiert. Trauma eines Welpen (geboren im Juni) der zu früh von der Mutter weg in einer Tötungsstation in Spanien abgegeben wurde, ein Tierheim und eine Pflegestelle hinter sich hatte, bevor er Ende Oktober Mitglied unserer Familie wurde.

Kommentare 1

  • Heike E. Müller 28. August 2011, 14:33

    Mir kommen die Tränen!
    Wie gut, dass du ihn gerettet hast.
    Ich denke, das Vertrauen, dass er
    an die Menschheit verloren hat, wird
    durch deine Liebe zu ihm wachsen,
    langsam, aber stets.
    Hab weiterhin Geduld mit ihm. Er wird
    es dir duch seine Liebe und Treue danken.
    Wenn ich nicht schon so viele Tiere
    adoptiert hätte,würde ich auch einem
    solchen ein schönes zuhause bieten.
    Aber meine Kapazitäten sind zur Zeit
    ausgeschöpft...

    Lieben Gruß,
    die tierliebe Heike

Informationen

Sektion
Views 793
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX P500
Objektiv ---
Blende 5.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 60.5 mm
ISO 400