Palast der Republik – Utopie, Inspiration, Politikum (3)

Palast der Republik – Utopie, Inspiration, Politikum (3)

3.401 0

Roland Hartig


Premium (World), Rostock

Palast der Republik – Utopie, Inspiration, Politikum (3)

Zum Foto: Links ist die große ehemalige Palastbar (Detail) zu sehen, frei schwebend wie ein UFO, die der Künstler Fred Rubin erworben und als Skulptur weiterentwickelt hat. Im Hintergrund Fotografien von Menschen im „Palast der Republik“. Am 27.09. und 11.10., jeweils freitags, veranstaltet die Kunsthalle einen Palast-Abend. Neben stündlichen Führungen durch die Ausstellung haben Besucher die Gelegenheit an der originalen Bar des Palast-Foyers kühle Cocktails serviert zu bekommen. Junge Musiker begleiten den Abend.

MV1 TV Beitrag zur Eröffnung der Schau in Rostock
https://youtu.be/sU2X1FduW2o

INFO: Die Rostocker Kunsthalle zeigt zum 50. Geburtstag die Ausstellung „Palast der Republik – Utopie, Inspiration, Politikum“. Dabei scheint „das Recht auf Erinnerung“ (OZ), „der politisierte Untergang des Hauses“ (Kunsthalle) und der Dialog zwischen Ost-West im Mittelpunkt zu stehen. Die Schau läuft noch bis zum 13. Oktober 2019.

Der „Palast der Republik“ in Berlin wurde 2008 abgerissen. Das Gebäude galt als asbestverseucht. An dessen Platz entsteht im Rahmen des Wiederaufbaus des Berliner Schlosses das Humboldt Forum. Es soll frühestens im September 2020 eröffnet werden - ein Jahr später als ursprünglich geplant.

Kommentare 0