Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Jok5


Pro Mitglied, EBE, Oberbayern

País del Diablo

Lanzarote 2014
Die zum Naturschutzgebiet erklärten "Montañas del Fuego" (Lanzarote Feuerberge) waren das Zentrum einer vulkanischen Katastrophe, deren Höhepunkt nur 280 Jahre zurück liegt. Über sechs Jahre hinweg, von 1730 bis 1736, brachen die Berge auf, glühende flüssige Lava quoll aus dem Inneren der Erde heraus und verwüstete ganze Dörfer, verschlang das fruchtbare Land der Bauern samt Vieh und Hof im Süden der Insel.
Flechten finden sich überall in den Ritzen und Löchern des erstarrten Gesteins und bilden gelbe und weiße Farbtupfer inmitten der schwarzbraunen Steinwüste. Es ist interessant, wie sich Flechten und Pflanzen langsam auch dieses Gebiet in vielen hunderten Jahren wieder zurückerobern...

Kommentare 7

  • Driftwood 8. Mai 2015, 9:22

    eine wunderschöne Doku zur Kraft der Naturgewalten und dem unbändigen Willen der Natur zur Regeneration.
    Farbstimmung und Bildaufbau gefallen mir sehr gut.
    LG, Dietmar
  • Thomas Finkler 18. April 2015, 16:15

    Sehr feine Komposition mit gelungener Blickführung in die Tiefe !!
    VG Thomas
  • Peter Meerdink 15. April 2015, 21:38

    Eine sehr beeindruckende Wüste. Schönes Panorama. Die Agave im Vordergrund und die Palme im Hintergrund geben dem Bild das gewisse Extra. Dein Kommentar ist bestimmt eine wichtige Ergänzung!
    LG Peter M
  • Maud Morell 15. April 2015, 12:18

    Eine interessante Landschaft und der Baum in der Ferne ist das iTüpfelchen.
    LG von Maud
  • FlugWerk 15. April 2015, 8:02

    Karstig schön,...Lanzarote? LG Tina
  • Rumtreibär 15. April 2015, 7:45

    absolut Top. Sehr gut, gefällt mir. Gruß Dieter
  • Laufmann-ml194 15. April 2015, 6:28

    eine wilde Landschaft,
    sie kommt mir irgendwie verwundet vor mit dem asche- und schlackeartigen Ausschauen
    ich kann mir gut vorstellen, dass so eine Landschaft aussieht, wenn sich die Natur z.B. nach einem Meteoriten-Einschlag wieder versucht langsam zu heilen
    País del Diablo - ein passender Titel
    vfg Markus ml194

Informationen

Sektion
Ordner Reisen
Views 807
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-5
Objektiv smc PENTAX-DA 17-70mm F4 AL [IF] SDM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 36.0 mm
ISO 250

Gelobt von