Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
452 4

bb foto


Basic Mitglied

pain ...

Als du mich einst gefunden hast da war ich klein, so klein,
und blühte wie ein Lindenast nur still in dich hinein.
Vor Kleinheit war ich namenlos und sehnte mich so hin,
bis du mir sagst, dass ich zu groß für jeden Namen bin:
Da fühl ich, dass ich eines bin mit Mythe, Mai und Meer,
und wie der Duft des Weines bin ich deiner Seele schwer...
Aus: Frühe Gedichte (Mädchen-Gestalten)
Rainer Maria Rilke

http://www.youtube.com/watch?v=x2gXMRoPv_M

Kommentare 4

  • Hardy1962 23. März 2010, 11:51

    Klasse Arbeit

    LG
    Gerhard
  • Karin Ueberrhein 21. März 2010, 17:41

    Tatsächlich wirkt die Kleine hier vollkommen kraftlos im Vergleich zum anderen Foto. Unglaublich die Wirkung! Und der Rainer Maria gefällt mir mit seinen frühen Werken immer besser!
    LG Karin
  • Regine A. 21. März 2010, 8:45

    Wie sehr Farbe und SW ein Bild verändern können.. Hier wirkt die Gute auf mich ziemlich erschöpft und Halt suchend..
    LG Regine
  • utgard loki 20. März 2010, 20:02

    Sehr schönes Bild!
    Klasse belichtet, gelungene Schärfe und der Titel passt total gut!

    Gruß
    Loki