560 30

Marguerite L.


Premium (World), Zürichsee

O.T.

auf diese Weise im Wald deponiert ...
gestern entdeckt und mich geärgert,
oft liegen solche Säckchen auch einfach am Weg ... für immer !

Kommentare 30

  • Margrit Kehl 22. Oktober 2017, 12:44

    Wir haben zwei Hunde ,so etwas darf einfach nicht sein...
    aber genau so viele Petflaschen und vieles mehr begegnet mir
    in Wald und Flur,der Mensch hat keine Achtung mehr
    vor der Natur !
    Einen schönen Sonntag
    wünscht dir
    Margrit
    • Marguerite L. 22. Oktober 2017, 14:07

      Ja, Margrit, es ist schlimm, was man im Wald und an den Wegrändern alles so findet. So sind ja auch die meisten Hundehalter darauf bedacht, die Säcklein mitzunehmen.

      vor Jahren hat meine Tochter Ingrid in Budapest in ihrem Quartier mit allen Hundehaltern gesprochen (sie haben selber einen Hund ... nicht ganz überall auf Liebe gestossen), so ist ihr Quartier sauberer geworden. Jetzt ist sie ja seit drei Jahren nicht mehr in Budapest, was jetzt geworden ist, weiss ich nicht.
  • DoroS 21. Oktober 2017, 13:51

    Genau so ist es mir gestern begegnet, direkt neben einer Bank zum ausrasten, ich dachte noch als Entschuldigung, vielleicht vergessen.
  • Rainer Switala 21. Oktober 2017, 11:26

    recht hast du
    so etwas muß man mitnehmen
    das sollte jeder hundebesitzer tun
    gruß rainer
  • Alberto Leonardis 20. Oktober 2017, 19:11

    You could also send this picture to the local newsletter/magazine/journal ...
    Ciao, Alberto
  • Kyra Kostena 20. Oktober 2017, 18:08

    Farblich sieht dein Bikd wohl attraktiv aus, aber auch ich hätte mich über diese Art der Entsorgung von Hundekot geärgert! Liebe Grüsse Prisca
  • Peter Bemsel 20. Oktober 2017, 17:53

    ja das ist auch bei uns unerträglich, im Wald zig rote Sackerln, ich glaub den Besitzern hat man ins Hirn geschissen. Leider gibt es für die keine Sackerln, da würde ein Fingerhut genügen.
    LG Peter
  • Werner Bartsch 20. Oktober 2017, 17:22

    Ein Sch..- Foto, das auf die Fehler einiger unserer Mitbürger hinweist.
    Gruß Werner
  • BilderWolle 20. Oktober 2017, 17:02

    nicht zu fassen... wat sind dat für Ferkel!
    lg, Wolfgang
  • alicefairy 20. Oktober 2017, 16:28

    Ich finde das auch schlimm. Weil im Plastik verrotet es ja nicht. Wenn man einen Hund hat, musss man das mitnehmen.........Da kann ich mich auch ärgern. Hier lagen sogar solche Sackerln am Jausentisch im Wald!
    Lg Alice
  • Marianne Schön 20. Oktober 2017, 15:29

    Mich ärgern diese Beutelchen in der Natur auch sehr...wir haben die Hinterlassenschaften unserer Hunde immer mit nach Hause genommen und am richtigen Platz entsorgt... aber was mich auch ärgert ist... dass über die Katzenhaufen ( die auch ganz schön groß sein können) kein Wort verloren wird... die gab es zu Hauf in unserem Garten .
    NG Marianne
  • TOMO11 20. Oktober 2017, 14:50

    Für mich nicht verständlich so zu agieren. Wer Haustiere hält , sollte auch dafür sorgen, dass die Hinterlassenschaften korrekt entsorgt werden.
    LG Thomas
  • Burkhard Wysekal 20. Oktober 2017, 14:16

    Wie kommt jetzt der Mistkäfer an seine Mahlzeit...........;-)).
    Leute gibts, nee.....grrr.
    LG, Burkhard
  • Anne Berger 20. Oktober 2017, 14:02

    Dann ist ja noch besser, man tütet erst gar nicht ein.
    LG Anne
  • Dorothea Weckmann - Piper 20. Oktober 2017, 13:10

    Mülleimer gibt es sicher leider nicht...
    da würden ja auch Leute ihren Hausmüll abladen...
    gut, dass hier nicht nur Natur von seiner schönsten Seite gezeigt wird.
    Viele Grüße aus dem Norden, Dorothea
  • Gerd Frey 20. Oktober 2017, 12:37

    so ist es umweltschädlicher als unverpackt. was sich die leute nur denken? wahrscheinlich gar nichts.
    das rot ist aber fotogen :-)
    lg gerd