Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
192 7

Dieter Biskamp


World Mitglied, muenchen

Kommentare 7

  • Manfred Herling 31. Juli 2005, 18:44

    Bild und Kommentare gehen unter die Haut, stimmen nachdenklich.
    vg Manfred
  • Dieter Biskamp 30. Juli 2005, 22:23

    isolation, das ist ein guter gedanke. in wirklichkeit sieht der schimpanse garnicht so sehr sich selbst, sondern die menschen draussen, mit denen er zu kommunizieren sucht. das fotogene spiegelbild entsteht nur durch den flachen aufnahmewinkel
  • Annette Vorwerk-Dörries 30. Juli 2005, 22:09

    Beeindruckendes Bild. Durch die undurchsichtigen Wände im Hintergrund, durch die dennoch schwach schemenhafte Menschen zu erahnen sind, kommt seine Isolation so sehr gut zum Ausdruck. LG Annette
  • Tine Wunn 30. Juli 2005, 13:53

    ... das dringt tief und bewegt....
    lg
    tine
  • Helene Kramarcsik 30. Juli 2005, 10:15

    Ja das Bild macht nicht nur bedenklich, sondern weckt auch das Bedauern für den armen Affen, welcher offensichtlich bei der Kontaktsuche mit seinem Spiegelbild durch den Fotografen abgelenkt wurde.
    LG Helene
  • Jacky S 30. Juli 2005, 9:40

    macht nachdenklich, armer affe :-(
    v.g.
    jacky
  • Anne G. 30. Juli 2005, 9:38

    -----------------------------------------------------------------------------------

    eine bewegende dokumentation. lg, anne