Original und Bearbeitet

Original und Bearbeitet

5.268 139

Eifelpixel


Premium (Basic), der Eifel

Original und Bearbeitet

Bildbearbeitung verbessert ein Bild oft sehr

Kommentare 139

  • Karl-August S. 24. November 2020, 11:28

    Die bearbeitete Version zieht durch die hohen (Farb-)Kontraste sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Mir gefällt insbesondere die dadurch sehr unruhige Spiegeling gar nicht. Ein wenig mehr Kontrast / Sättigung / Struktur könnte das Ausgangsbild aber vertragen.
  • Matthias Hübscher 23. November 2020, 19:27

    Es wäre jetzt nur noch interessant zu wissen,
    wie und mit welchem Programm das Bild
    bearbeitet wurde.
    VG,
          Matthias
  • Wolfgang Hettwer 18. November 2020, 15:33

    Hier lieferst Du ein schönes Beispiel, warum Bildbearbeitung nötig ist..
    Gefällt mir gut.
    Viele Grüße Wolfgang
  • Dieter Hopf 10. November 2020, 16:29

    klasse gegenueberstellung. die strukturen und farbnuancen prima "herausgeholt".
    lg dieter
  • Paulibär14 9. November 2020, 19:03

    Das Ergebnis kann sich sehenlassen.
    Feine Gegenüberstellung und Anschauungsunterricht.
    LG Georg
  • rainerax 3. November 2020, 16:28

    Natürlich hast Du recht.Ohne Bearbeitung macht ja keinen Sinn.Nur was ich teilweise sehe ist extreme Übertreibung.Aber viele lieben das scheinbar.Gruß Rainer
    • Wolfgang Hettwer 18. November 2020, 15:32

      Ohne Bearbeitung geht nix, das ist richtig. Die Sensoren schaffen zwar mittlerweile eine ganze Menge Blendenstufen, aber unser Auge ist im Normalfall denke ich noch mal knapp 10 Blendenstufen besser als ein TOP Sensor. Und deswegen müssen sich Heerscharen von Profifotografen, Amateuren und wie sich die Zwischenstufen so alle nennen mit digitaler Bildbearbeitung via Lightroom, Luminar o.ä. abquälen. Aber dies ist immer noch besser, als zu analogen Zeiten Bad verdunkeln, alles aufbauen...
      Und mit der Übertreibung ist das auch so eine Sache. Der eine hat gute und der andere nicht so gute Augen.
      Ich versuche immer die Lichtstimmung von der Aufnahme auf das fertige Bild zu übertragen, das gelingt mir mal mehr, mal weniger. Nur den Nachthimmel- da liebe ich ein dunkles Blau als Grundfarbe und dann kommt noch die Lichtverschmutzung zum Tragen.
      Viele Grüße Wolfgang
  • Rosenzweig Toni 2. November 2020, 14:09

    Hallo Joachim
    Wer mit RAW Fotografiert hat freie Auswahl und passt das Bild seinem Geschmack an.
    Mir gefällt es mit dem Kontrast Besser.
    Liebe Grüße aus Garmisch Partenkirchen  Toni
  • Davina02 2. November 2020, 10:28

    Ja, das stimmt wohl, aber in deinem Fall ist mir die Bea einen Tick zuviel: Zu viel Sättigung, das wirkt für mich nicht mehr natürlich.
    LG Angela
  • Rolf Paul Fütterer 1. November 2020, 22:25

    Die Arbeit hat sich aber wirklich gelohnt.
    Kompliment und viele Grüße von Rolf
  • Kerstin 888 31. Oktober 2020, 19:30

    Dieser Meinung bin ich auch, und wenn es nur der Kontrast ist
    Lg Kerstin
  • GuenterHoe 30. Oktober 2020, 14:14

    Ein hervorragendes Beispiel, klasse Foto.
    VG Günter
  • T.L. Photographie 28. Oktober 2020, 19:55

    Ja, hier wieder ganz eindrucksvoll verglichen.
    Das lohnt sich schon ;-)

    VG Thomas
  • Trautel R. 28. Oktober 2020, 6:37

    hier schließe ich mich markus an, manche details sind bei der bearbeitung verloren gegangen.
    lg trautel
  • Laufmann-ml194 25. Oktober 2020, 11:57

    Mehr Details bringt links die Ausgangsfassung,
    vfg Markus194
  • Gerlinde Weninger 24. Oktober 2020, 18:44

    Am Kontrast und dem Licht gedreht und schon entstehen deutliche und scharfe Spiegelungen!
    Sehr guter Vergleich!
    Ein Servus von Gerlinde