1.474 17

Edgar B.


kostenloses Benutzerkonto, Köln

~Organisation~

Wir übten mit aller Macht- Aber immer wenn wir begannen, zusammengeschweißt zu werden, wurden wir umorganisiert. Ich habe im späteren Leben gelernt, dass wir oft versuchen neuen Verhältnissen durch Umorganisation zu begegnen. Es ist eine fantastische Methode . Sie erzeugt die Illusion des Fortschritts, wobei sie gleichzeitig Verwirrung schafft, die Effektivität vermindert und demoralisierend wirkt.


Gaius Petronius
(Römischer Feldherr 80 nach Chr.)

Kommentare 17

  • ston 18. Juli 2007, 9:49

    sehr schönes Bild. Klasse bearbeitet und der Text passt sehr gut zu diesem Bild. Kompliment.

    LG Stefan

    P.S
    diese Rollen nennt man in der Schweiz "Kuhschlafsäcke" :-)
  • Ulrich H. Schmidt 18. Juli 2007, 2:34

    so ähnlich sieht es auf meiner Wiese zur Zeit auch aus.
    Schönes Bild :-))

    Das Chaos ist die höchste und genialste Form der Organisation.....

    Grüße von Ulli
  • MarS-Photo 17. Juli 2007, 19:15

    Ein fabelhafter Bildschnitt,
    s/w gefällt mir bei dieser Aufnahme sehr gut.
    :-)
    Viele Grüße
    Marc
  • K.H. 16. Juli 2007, 18:36

    Ein ganz besonderer Schnitt. Die Bearbeitung in SW macht den Rest. Klasse.
    Gruß Kim
  • Helmut Sasse 15. Juli 2007, 8:02

    Ja, die Bearbeitung gefällt mir ausnehmend gut!
  • Kerstin Stolzenburg 13. Juli 2007, 18:22

    Hallo Edgar, ich meine nicht den dunkelgrauen Streifen hinter den Ballen, der ist gut so. Ich meinte den ganz dunklen Bereich am oberen Bildrand, der so aussieht wie Büsche/Sträucher o.ä...

    Aber das Bild ist auch so prima...

    LG. Kerstin
  • Edgar B. 13. Juli 2007, 18:06

    @Kerstin
    Hallo Kerstin, dieser unruhige schwarze Rand das ist der Feldrand. Den Schnitt darunter zu verlegen kam mir etwas verwegen vor. Aber ich gebe dir Recht mit deiner Aussage.
    LG
  • Kerstin Stolzenburg 13. Juli 2007, 17:46

    Gekonnte Bildaufteilung und gute Absprache mit dem Landwirt ;-)), dieses angedeutete Dreieck aus Strohballen passt perfekt in den Raum. Die Grautöne und die Körnung machen das Bild zusätzlich interessant. Die geometrische Wirkung könnte ich mir jedoch noch intensiver und reduzierter vorstellen, wenn der unruhige schwarze Rand oberhalb der Feldkante weg wäre.
    Tolles Bild.
    Grüße. Kerstin
  • Sonja J. 13. Juli 2007, 16:12

    das ist klasse!

    lg sonja
  • Christoph Klempau 13. Juli 2007, 12:30

    Sehr geil
    Christoph
  • LIBOMEDIA 13. Juli 2007, 12:23

    Hat was!
    Gefällt mir, da es dem nüchternen, von Sachzwängen diktierten Produktionsprozess der Landwirtschaft was Poetisches einhaucht.
    lg
    *Rainer
  • andreas1961 13. Juli 2007, 10:53

    wenn die organisation der umorganisation vorraussetzt das die organisierte umorganisation ein kurzzeitiges chaos zulässt um wieder zur organisierten ordnung zu gelangen,dann komme ich in dieser welt nicht mehr klar,denn nur das genie beherscht das chaos
    das heisst aber nichts anderes,als alle die wir die umorganisation organisieren um wieder zur ordnung zu gelangen,sind






















    doof ?

    ich höre jetzt auf zu organisieren
    @gar dein bild gefällt mir,ist zwar eigenwillig,aber gut
    vorallem das grobkörnige passt irgendwie in dieses pic
    lg an45
  • Aniko Mocher 13. Juli 2007, 10:37

    The perspective is unusual and good...just like the cut.
    br,
    Anikó
  • Jutta.M. 13. Juli 2007, 10:17

    -gewachsen
    -gemäht
    -getrocknet
    -gerollt
    -geordnet
    -gestreut

    Gefällt mir von Bearbeitung und Wirkung!
    LG Jutta
  • paules 13. Juli 2007, 8:59

    Tolle Bild...sehr schön bearbeitet...(Glaube der Vergleich zum Bild hinkt!) Grüsse Paul