Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
592 7

Bine M


Free Mitglied, A.

Kommentare 7

  • Bine M 2. November 2004, 22:41

    Liesl,
    *lach - es ist nicht mein Anwesen....
    der Stadt ihr Anwesen denk ich mal....
    LG Bine
  • Liesl Stangl 25. Oktober 2004, 21:16

    deine anmerkung für meine rose ( die schönheit des alters) tat gut. danke. ich beneide dich wegen des anwesens, wünsche dir viel erfolg bei der innen-oder aussensanierung. du hast es stilvoll fotografiert.

    lg. liesl
  • Bine M 16. Oktober 2004, 18:59

    @ll *danke

    ein Nachtrag zur Geschichte der Orangerie:
     
    Dieses Barockgebäude wurde zwischen 1712 und 1716 durch den aus Zeitz stammenden Baumeister Johann Heinrich Gengenbach errichtet. Wahrscheinlich wurden bereits in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts bauliche Veränderungen vorgenommen. Ursprünglich bestand die Anlage aus drei Gewächshäusern. Vor der Orangerie befindet sich heute eine kleine Parkanlage.




  • V. Munnes 11. Oktober 2004, 18:53

    Marode Substanz, mit feinem Bild ! ! !

    vlG------------------------------------------------volker-
  • Anke M. 11. Oktober 2004, 14:13

    herrliche Stimmung und wunderschöne Tönung!!!!
    LG Amelie
  • Bine M 10. Oktober 2004, 23:29

    Hallo Axel,
    ich find es auch zum ....!
    Eine gebürtige Altenburgerin, jetzt als Logopädin in Düsseldorf lebend, engagiert sich sehr für dieses Objekt.
    Sie hat einen "Freundeskreis Teehaus" gegründet und möchte den gesamten Komplex restauriert sehen.
    Ich natürlich auch und freue mich, dass diese Initiative eingeläutet wurde.
    Mal sehen was daraus wird. Es fehlen Investoren....
    LG Bine
  • Axel Kleingünther 10. Oktober 2004, 23:18

    Hallo Bine !
    Ein sehr schönes Monochromes Bild, auch Licht und Schatten kommen sehr gut rüber.
    Leider sieht man auch hier den sinnlosen Vandalismus, ich meine die Schmierereien an der Wand, ich finde das zum......
    Liebe Grüße Axel