opalisiertes Holz aus Lesbos

opalisiertes Holz aus Lesbos

2.110 0

Peter C. Huber


kostenloses Benutzerkonto, Wien

opalisiertes Holz aus Lesbos

Für mich als alten „Holzwurm“ zählt der versteinerte Wald von Lesbos global zu den schönsten versteinerten Wäldern überhaupt. Er ist auch der einzige versteinerte Wald, den man von einer Bergsspitze bis auf den Meeresgrund verfolgen kann! Denn beim Schnorcheln und Tauchen in der Bucht vor Sigri findet man immer wieder fossile Stämme am Meeressgrund! Hier findet man auch die größten bekannten versteinerten Baumstämme Europas und gleichzeitig einige der international größten pflanzlichen Fossilien: so z.B. ein über 7 Meter hoher Taxodioxylon Stamm mit über 8,5 Meter Umfang. Dazu kommt, dass die Erhaltung in farbenreichem Opal erfolgt ist: rote Grundfarben wechseln mit einem massigen lindgrünen Bereich. Schon ist das nächste Stichwort gefallen: Opal. Auch wenn viele Stämme verkieselt erhalten wurden, dominiert die Versteinerung in opalisierter Form. Dem Farbenreichtum sind dabei keine Grenze gesetzt: Rot, Gelb, auch das seltene Grün sind hier häufig zu findende Farben, die vom gesamten Farbspektrum ergänzt werden!

Heute zeige ich ein schönes Beispiel eines opalisierten Astes. Schön ist auch der grüne Opal, der unter dem Mikroscop schöne zellstrukturen aufweist.

Kommentare 0