Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.189 13

H. Schupp


Free Mitglied, Aachen

oops...

Warsteiner Preis der Nationen. CHIO 2005

Kommentare 13

  • Norbert Rumstich 24. Oktober 2005, 0:17

    Das Bild ist einfach genial - aber warum immer die Kommentare, daß solch eine Situation "schlimm" aussieht.

    Vielleicht ist das Pferd einfach nicht passend zum Sprung gekommen (das kann viele Ursachen haben) und bevor das Hindernis dann "plattgebügelt" wird, wird die Vollbremsung gezogen. Sowas passiert nun mal und man muß sich auch nicht gleich Sorgen um das Wohlergehen von Pferd und Reiter machen.

    Ein bißchen locker bleiben, wäre bei solchen Photos zuweilen sehr hilfreich. Zumal der Reiter sich sehr bemüht, dem Pferd den Hals und damit seine Balancierstange frei zu lassen.

    Grüße Norbert
  • Stefanie Baumann 21. Oktober 2005, 16:55

    Klasse festgehalten die Situation!
    Solche Situationen kennt doch wohl jeder Springreiter. Solange beide geund bleiben sollte jeder soviel Humor besitzen, sich über solche Fotos lachen zu können.
    LG Stefanie
  • Frau Z. 20. Oktober 2005, 14:21

    *chrchrchr* :)
  • Antje Görtler 19. Oktober 2005, 16:17

    Die Hinterhand ist aber 200%ig unter dem Schwerpunkt und die Hankenbiegung ist optimal! Eventuell doch ein Dressurpferd? :-) Klasse Bild!
    LG Antje
  • Ines Meier 19. Oktober 2005, 11:02

    nein da geht s nich drüber - klasse bild!

    lg ines
  • Andrea A. Schneider 18. Oktober 2005, 9:03

    Ich sage nur - Hankenbiegung **lol**

    Toller Scjuss !
    lg Andrea
  • Christiane Pinnekamp 18. Oktober 2005, 0:24

    Holly, wer Deine Arbeiten kennt, der wird das auch wissen! :-)

    LG, Chrissi
  • Jutta Bauernschmitt 17. Oktober 2005, 22:44

    @holly: so sollte es auch sein ;o))
    *Vor-UUUPS*
    *Vor-UUUPS*
    Jutta Bauernschmitt

  • H. Schupp 17. Oktober 2005, 21:56

    Also, ganz wichtig: Ich würde NIE so ein Foto veröffentlichen, wenn da irgendwas passiert wäre. Und ich lege am meisten Wert darauf, dass das Pferd unversehrt bleibt. Beim Reiter wäre mir das eher noch egal... ;)
  • Christiane Pinnekamp 17. Oktober 2005, 20:54

    Oooouuuups...da stimmte das Feintuning aber ned so ganz zwischen den Beiden... Es schaut schon bissi "brachial" aus, wenn ein Pferd so eine Vollbremsung hinlegt, aber es kommt nun mal vor... Die Wahl vom HF finde ich hier sehr passend und die Szene an sich bedarf keines weiteren Kommentares. :-)

    LG, Chrissi
  • Sonja 1977 17. Oktober 2005, 20:51

    Wow, was für ein Schnappschuß, klasse!

    Lg, Sonja
  • Jutta Bauernschmitt 17. Oktober 2005, 19:43

    doch.. ich mag solche bilder..
    und glaub mir.. die reiter sind scharf auch solche bilder ;)
    lg Jutta
  • Sonja. Wilde 17. Oktober 2005, 18:20

    also lustig finde ich solche Bilder nie, denn man kann sich denken warum das Pferd so reagiert. Aber der Moment ist klasse festgehalten.
    LG Sonja