Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
735 8

Michaela Pilch


Basic Mitglied, Graz

One more try

Dieses Wochenende habe ich mir einige PS-Lernvideos angesehen. Eine Portraitretouche erfordert viel Übung, wie ich feststellen musste. Aber ich werde auf alle Fälle am Ball bleiben, denn das Bearbeiten macht richtig Spaß :-)

Kommentare 8

  • Andreas Eibler 12. August 2009, 10:54

    Ich bin ja der Meinung, daß zuviel an EBV der Fotografie schadet.
    Es gibt leider viel zuwenig OutOfCam und zuviele Fotos entstehen beim Mausklick, statt beim Klick des Auslösers.
    Anders verhält es sich jedoch bei der Nachbearbeitung von Portraits.
    Ein gewisses, kleines Maß, an Bearbeitung, ist hier angebracht, da vorallem der Einsatz
    eines Blitzes, nicht immer vorteilhaft für die abgebildete Person ist.
    Bleib am Ball, sieht schon sehr gut aus.
    Ciao
    Andreas
  • EHF.Creativum Fotografien 11. August 2009, 8:06

    Kritik kann ich keine anmelden ... finde aber die der anderen interessant - bin hier völliger Anfänger, aber höchst interessiert, da auch ein ziemlich aktuelles Thema bei mir ... ich fände es in Gegenüberstellung zum unbearbeiteten Original mal interessant.
    Schönes Portrait ... Farben und Weichheit ergaben bei mir gleich mal einen Wow-Effekt ....
    VlG Hanne
  • Anita Jarzombek 10. August 2009, 18:31

    Bearbeitung macht richtig Spaß:-) Ist Dir schon ganz gut gelungen! Das rechte Auge wirkt gegenüber dem Linken etwas flau. Es gibt ein altes Sprichwort: "Übung macht den Meister" Bin allerdings auch noch kein Meister:-)))
    Gruß Anita
  • Michael Resch 10. August 2009, 12:03

    Das sieht doch schon sehr gut aus. Viuelleicht an manchen Stellen etwas zu sehr weichgezeichnet. Augenfarbe wurde angesprochen. Selbst wenn das eine Auge im Schatten liegt und daher anders aussieht, sollte es etwas mehr an das andere angepasst werden - wegen dem optischen Eindruck. Beim Augenweiß gibt es noch einige stellen die es noch auszubessern gilt. Und die Schärfe auf den Augen könnte etwas besser sein. Und was mich am meisten freut - du fotografierst wieder und hast Spaß daran.
    LG
    mike
  • H. Endres 9. August 2009, 22:20

    Bildbearbeitung ist wahrlich eine Kunst für sich, macht aber sehr viel Spaß und sieht doch schon ganz gut aus.
    LG Harald
  • Dirk I. 9. August 2009, 20:53

    hallo michi,
    ich finde es sieht sehr gut aus.... bei der portraitretusche muss man äusserst gefühlvoll vorgehen, sonst zerstört man das was man eigentlich verschönern möchte. aber ich glaube bei diesem model
    musstest du nicht viel retuschieren.... sehr hübsch! ;o)
    glg dirk
  • Philipp Baumann 9. August 2009, 20:52

    Das mit dem Auge ist mir auch gleich aufgefallen. Du hast wohl die einge Gesichtshälfte aufgehellt und nicht dran gedacht das Auge davon auszunehmen.

    Mir gefällt Deine Bearbeitung aber ansonsten sehr gut! Farben und Licht passen.
    Die Augen hätte ich noch etwas mehr geschärft.

    LG
    Philipp
  • Uwe Peuker 9. August 2009, 19:40

    Schöne Bearbeitung, mir persönlich vielleicht schon etwas zu viel. Es wirkt schon etwas unwirklich feenhaft (aber vielleicht ist das ja gewollt ?).
    Was mir gleich ins Auge gefallen ist, ist die unterschiedliche Augenfarbe.
    Uwe