Olympiasee im Olympiapark München

Olympiasee im Olympiapark München

12.560 34

ernst123


Premium (Basic), München

Olympiasee im Olympiapark München

Im Olympiapark München Blick vom Westufer des Olympiasees auf den Olympiaturm und die Olympia-Schwimmhalle, ganz im Hintergrund der BMW Vierzylinder.
Aufnahme vom 11.11.2018

Kommentare 34

Bei diesem Foto wünscht ernst123 ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Mario TI 9. Dezember 2018, 15:17

    Sehr gute Nachtaufnahme. Das 3. Bild gefällt mir mit den warmen Farben am besten.
    LG Mario
    • ernst123 9. Dezember 2018, 15:32

      Hallo Mario, danke fürs feedback. Ich mag die warmen Farben wg. der Stimmung eigentlich auch lieber, der Weißabgleich ist da anderer Meinung :-)
  • Constantin H. 20. November 2018, 22:33

    Das erste Bild ist noch das Beste!!! Liebe Grüße, Constantin
    • ernst123 20. November 2018, 22:46

      Hallo Constantin, danke für Dein Feedback! Gerade Linien sind vielleicht nicht alles, aber da muss ich sorgfältiger werden.
      VG Ernst
  • Annett Franz_ Naturfotografie 18. November 2018, 14:29

    Sehr schöne Nachtaufnahme!!
    LG Annett
  • Adolf Zibell 18. November 2018, 11:23

    sehr gut mit dieser so klaren spiegelung.
    gruß adolf
  • Sonja Haase 18. November 2018, 11:13

    Das sieht ja toll aus.. ich war da mal .. in der Schulzeit, da war da noch alles neu. Klasse mit der Spiegelung. Bela hat ja schon den Hinweis gegeben... ansonsten ein tolles Nachtfoto. VG Sonja
  • Bela H. 17. November 2018, 0:04

    Eine herrliche, glasklare Spiegelung. Die Farbgebung gefällt mir ebenfalls gut.
    Ich hätte wohl das Bild in der späteren Bearbeitung noch leicht begradigt.
    LG Bela
    • ernst123 17. November 2018, 0:29

      Hallo Bela, danke. Das stimmt. Ausgangspunkt war die fehlerhafte vertikale Ausrichtung am See, das passiert bei 15mm ganz schnell. Bei der nächtlichen Bearbeitung habe ich das schlichtweg übersehen :-(
      VG Ernst
    • KLEMENS H. 17. November 2018, 18:30

      Dazu muss man Folgendes sagen:
      die "kugeligen" Verzeichnungen durch die Weitwinkel-Brennweite
      sind nicht immer ins Rechwinklige korrigierbar:

      ...verbessert man die Senkrechte,
      so passt es dann in der Waagerechten nicht -
      ...und umgekehrt... Eins geht nur... !

      In der Natur sind solche Verzeichnungen (= Verzerrungen)
      eher akzeptierbar,
      da es in der Natur kaum Rechte Winkel gibt,
      schwierig bis unlösbar wird das dagegen in der Architekturfotografie...

      In meinem Beispielfoto habe ich mich ganz
      auf den rechten Baum konzentriert, weil er bildbeherrschend ist -

      ...alles Andere verzog sich dann, was hier aber nicht auffällt...:
      3 D-Effekt - ...einem Lavendelfeld ähnlich...
      3 D-Effekt - ...einem Lavendelfeld ähnlich...
      KLEMENS H.


      Die eigentliche Lösung ist hier nicht (nur) die Drehung
      sondern eine Ent-Zerrung bzw. beides... -
      siehe dazu meine Antwort an Rainer (enner aus de palz !)
      LG Klemens
  • RENARAM 16. November 2018, 13:00

    Klasse Foto, Farben und Spiegelung LG Renate
  • Vitória Castelo Santos 16. November 2018, 12:48

    Das ist ein super schönes Foto.
    Dir ein schönes Wochenende
    LG Vitoria
  • enner aus de palz 16. November 2018, 9:23

    Tolle Nachtaufnahme, klasse auch die Spiegelung und die Lichtsterne.

    Wenn ich mir die Aufnahme genauer anschaue, dann muss ich feststellen, dass sie perspektivisch bedingt nach hinten kippt, praktisch von mir weg.
    Du hast von unten nach oben das Foto gemacht, die Aufnahme hätte ich noch Vertikal ausgerichtet.

    Kann man gut an der Laternen rechts am Bildrand erkennen, die stehen nicht ganz gerade. Wenn man das Foto Vertikal ausrichtet, dann kommt der Turm wieder auf dich zu und die Laternen stehen auch wieder gerade.
    Ansonsten stimmt alles bei der Aufnahme, die Quali ist 1A, auch farblich passt alles.
    LG Rainer
    • ernst123 19. November 2018, 0:20

      Hallo Klemens, ich dachte verlinken ist, wenn beide Fotos auf einer Seite angezeigt werden ...
      Zur 2.  Version:
      Ich habe mit der LR Transformation folgende Korrekturen vorgenommen:
      - Vertikal: -14
      - Drehen: +0,7
      Dadurch wurde der Turm etwas aufgerichtet und die Laterne ganz rechts senkrecht ausgerichtet
    • KLEMENS H. 19. November 2018, 0:46

      Jetzt noch zum Entzerren, d.h. für DEIN Foto, Ernst,
      eigentlich "Ver-zerren"...

      In Photoshop 12 (z.B.) gibt es zwei Wege,
      der leichteste für dich wird folgender sein -
      (wenn es diese Funktionen auch in Lightroom geben sollte):

      Bild -> Modus 8 Bit -> Bild -> Transformieren -> Neigen -> kleineren Ausschnitt wählen -> dann oben links bzw. rechts die Bildecken nach außen ziehen,
      bis der Turm - bzw. auch die Laterne - senkrecht stehen...

      Dein Foto-Ausschnitt wird dadurch etwas kleiner,
      aber Du kommst leichter zu einem befriedigenden Entzerr-Ergebnis...
      LG Klemens
    • ernst123 19. November 2018, 2:08

      Hallo Klemens, zunächst sorry für den Weißabgleich (WA) ...
      Danke für den Tipp!! Ich werde das morgen (heute) gleich mal ausprobieren. Ich habe zwar (noch) kein Photoshop, werde es aber mal mit GIMP (Open Source Software mit ähnlicher Funktionalität) versuchen ... Ich gebe Dir auf jeden Fall Rückmeldung ...
      VG Ernst
    • enner aus de palz 19. November 2018, 8:11

      Hallo Klemens  und Ernst,
      jetzt melde ich mich nach der fc Wochenendpause auch noch mal.

      Wenn ich das Foto in der Breite nach außen entzerre, passiert folgendes, die senkrechten Linien, wie hier die Laternen werden gerade, dann passiert aber folgendes, das Foto wird kleiner in der Höhe, sprich das Gebäude Fernsehturm wird gestaucht, wird also breiter, es stimmen dadurch die Dimensionen nicht mehr.

      Was nicht mehr schön aussieht, wenn ich das jetzt mit einer Person, die ich pektivisch von unten nach oben aufgenommen hätte, so machen wie du es erklärt hast und würde das Foto entzerren, das würde der Kopf bereiter werden und die Person würde an Höhe verlieren. Sprich die Person wäre gestaucht.

      So ist es dann auch mit dem Turm, um den entgegen zu steuern MUSS man das Foto dann in der Breite zusammenschieben, dass die Dimensionen wieder passen.
       Man kann es aber auch gleich beim entzerren in der Breite und und der Höhe entzerren, ist in dem Link unten gut zu sehen.

      Man kann es aber auch später machen, wenn man es nur wie von Klemenz beschrieben, nur in der Breite entzerrt hat, dann behebt man die VESTAUCHNUG mit dem Regler Aspekt, in dem man das Foto so anpasst, dass die Dimensionen wieder stimmen.

      Wenn ich ein Foto in der Breite entzerre, muss ich es ich der Höhe anpassen, da führt kein Weg dran vorbei.

      Bei Photoshop wie auch bei meinem Fotoprogramm Capture One Pro 11 nennt sich dieser Punkt Aspekt.

      Mit dem Regler schiebe ich das Foto ich das Foto wieder soweit zusammen, dass das Gebäude, hier der Fernsehturm wieder höher wird.

      Dadurch wider das Foto in der breite etwas schmäler, aber die Dimension, sprich die Verstauchung wird beseitigt. 

       Es ich nicht ganz richtig was Ernst erklärt hat, man darf das Foto nicht nur auseinanderziehen, man MUSS es auch in der Höhe anpassen.

      Es ist ein MUSS das Foto über Aspekt (Skalieren) Regler die Verstauchung zu beheben.

      Hier ein Link zum anschauen, wie man Foto mit Photshop Elements 12 entzerrt.
      Hier wird auch auf die VERSTAUCHNUG hingewiesen.
      https://www.youtube.com/watch?v=_rjpwSQ-Dkk


      Noch ein Tipp zum verlinken, dass man dein Foto unter deiner eingestellten Aufnahme sieht.
      Rechts unter deinem Foto steht das Wort Teilen, das klickst du an, dann erscheint das Wort Foto einbetten, das klickst du an und kopierst die Nummer.

      Diese Nummer setzt du dann unter das Foto in die Zeile wo du deinen Text wie hier zu der Aufnahme...
      ….Im Olympiapark München Blick vom Westufer des Olympiasees auf den Olympiaturm und die Olympia-Schwimmhalle, ganz im Hintergrund der BMW Vierzylinder. 
      Aufnahme vom 11.11.2018 
      Praktisch unter das Datum 11.11.2018, dann sieht man das Foto als Vergleich darunter und man kann es direkt anklicken.

      NUN ZU DEINER VERBESSERTEN VERSION.
      Wenn ich mit jetzt deine verbesserte Version anschaue...
      Olympiasee im Olympiapark München (2. Version)
      Olympiasee im Olympiapark München (2. Version)
      ernst123

      ...dann kippt der Fernsehturm nach rechts, die Laternen sind zwar gerade, aber das Foto ist nicht entzerrt.

      Das Foto hätte Vertikal, mit Aspekt, eventuell sogar Horizontal und durch drehen ausgerichtet werden müssen.
      LG Rainer
  • Inge S. K. 16. November 2018, 8:08

    Mein täglicher Blick und er fasziniert mich noch immer.
    Das ist eine tolle Nachtaufnahme mit der Spiegelung, Ernst.
    LG Inge
  • ChrisPhotography 16. November 2018, 7:48

    Klasse nachtaufnahme mit toller Spiegelung und schönen Farben 
    LG Chris
  • Klaus Kieslich 16. November 2018, 7:46

    super
    gruß Klaus
  • La33 16. November 2018, 7:29

    super, ganz große Klasse!
    lg.Herbert
  • Nicola Gehrt 16. November 2018, 6:15

    Eine wunderbare Nachtaufnahme mit einer glasklaren Spiegelung
    Lg Nicola
  • smokeybaer 16. November 2018, 4:11

    TOP MIT DER KLAREN Spiegelung gr smokey

Informationen

Sektion
Ordner Olympiasee
Views 12.560
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D750
Objektiv TAMRON SP 15-30mm F2.8 Di VC USD A012N
Blende 6.3
Belichtungszeit 13
Brennweite 15.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten