Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
209 2

Georg N.


Pro Mitglied, Wesseling

Oldtimer

Dieses Bild wurde an einem schmalen Schaufenster mit dem automatischen Fokusstacking Verfahren der Olympus OMD E-M1 aufgenommen. Hierbei schießt die Kamera 7 Aufnahmen, wobei der Fokus bei jeweils 3 Aufnahmen nach vorne und hinten verschoben wird. Anschließend setzt die Kamera diese Bilder zu einem Bild zusammen. Abstand zum Objekt waren ca. 6-8cm.

Kommentare 2

  • Georg N. 13. April 2016, 20:32

    @Josef, man muss bei der Olympus auch den Abstand zwischen den einzelnen Fokusebenen einstellen. Dies hatte ich mal bei einigen Probeaufnahmen von meiner Armbanduhr eingestellt. Da die in etwa die gleiche Größe wie dieses Auto hat, habe ich es dann hier einfach versucht und es passte. Hängt natürlich auch etwas von der gewählten Blende ab.
    SG, Georg
  • Josef Juchem 13. April 2016, 13:17

    Das hat die Kamera aber klasse gemacht, Canon macht das weniger Anwenderfreundlich :-)

    sG Josef

Informationen

Sektion
Ordner Technik
Klicks 209
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M1
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 40.0 mm
ISO 200