Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
"ÖBB wieder innovativ - Tagscheinwerfer"

"ÖBB wieder innovativ - Tagscheinwerfer"

836 5

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

"ÖBB wieder innovativ - Tagscheinwerfer"

Die ÖBB überraschen uns Eisenbahnfreunde immer wieder mit Innovationen.

"Tagscheinwerfer" an allen ab 11.11.2011 untersuchten Triebfahrzeugen. Den Anfang machte 1116186-8 (hier vor 1116107-2 mit Güterzug von Villach Richtung Salzburg kommend bei Klammstein ÖBB-KBS 22, 09:51 Uhr am 12.11.2011).
Der sogenannte "Tagscheinwerfer" soll im Betrieb vor allem im Rangierdienst mehr Erkennbarkeit und damit Verbesserung des Unfallschutzes erreichen. Nach diversen Versuchen mit weißen Kontrastflächen, ihr erinnert euch vielleicht an die 1010 und 1110 in der Mitter der 1960er, ein neuer Anlauf zur Unfallverhütung.

Es sieht aber so aus, als müsste da noch gehörig nachgearbeitet werden. Im Straßenverkehr dürfen die Tagscheinwerfer nicht gleichzeitig mit dem Fahrlicht aufleuchten. Auch die Lichtfarbe sieht nicht so aus, als ob sie bei ABE für Kraftfahrzeug eingetragen werden könnte.
Die üblichen Anlaufschwierigkeiten halt. Auf alle Fälle aber eine Innovation, die sich buchstäblich sehen lassen kann.

Eine Innovation, die ich bereits früher vorgestellt habe:

"Lichtpunkt-Design"
"Lichtpunkt-Design"
Laufmann-ml194

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nachtrag am 16.11.2011
Vergleich mit 2001
"Vergleich, hinkender - 2001"
"Vergleich, hinkender - 2001"
Laufmann-ml194

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 5

  • Andre24V 13. November 2011, 17:59

    davon hab ich vorhin bei rtl2 in den nachrichten was gehört. stimmt ja.

    wie gut das man menschen hat die sich auskennen.

    mir will auch keiner glauben das das echt ist :

    Canon E-58 Objektivdeckel Rückseite Makro
    Canon E-58 Objektivdeckel Rückseite Makro
    Andre24V
  • C. Kainz 13. November 2011, 17:51


    Das mit den Tagscheinwerfern ist nur die halbe Wahrheit ! Die Bahn hat den Fuzzis nämlich den Kampf angesagt. Der Fachbegriff lautet " Chipkarten - Killer " Das sind knapp über der Schienenoberkante montierte, hochenergetische grüne Lichtlaser, die die Speicherkarten sämtlicher im unmittelbaren Frequenzbereich befindlicher Fuzzikameras unwiderbringlich anknabbern und zerstören. Das System ist aber noch in der Testphase, und noch nicht ganz ausgereift, sodass du unwahrscheinliches Glück hattest, deine Bilddateien retten zu können ...

    lg, Christoph
  • Andre24V 13. November 2011, 17:47

    quark, was markus angeht kann mann sich immer auf seine aussage verlassen

    .......

    er würde doch hier nie was reinschreiben was nicht der wahrheit entspricht und min 2 x mit den betroffenen abgesprochen ist.

    .......

    vg
  • rail66 13. November 2011, 17:44

    Naja, das scheint am 11.11.11 wohl ein kleiner Faschingsscherz zu sein, Fakt ist, dass sämtliche Triebfahrzeuge auf LED umgerüstet werden um eine bessere Sichtbarkeit zu gewährleisten, vor allem bei Gegenlicht. Sehr schöne Gegenlichtaufnahme und der Farbtupfer am Hang tut sein übriges dazu.
  • KBS 705 (2) 13. November 2011, 17:38

    Ende Juli ist mir in Lindau aber schon ein E-Talent der ÖBB mit "Tagscheinwerfern" (Fernlicht) begegnet... ;-)

    Zwei Tauris aus dem Gegenlicht sind schön anzusehen, sie scheinen quasi durch das Bild zu rasen. Auch der Weg links passt, obwohl er zugewuchert ist, ist er dennoch interessant.

    Die Spiegelungen der beiden Scheinwerfer unterhalb der Puffer sind interessant. Wenn man es nicht besser wüsste, dann könnte man meinen, dass sie eingebaute Scheinwerfer sind.

    Gefällt mir gut!

    Viele Grüße,
    Kevin