Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Odontodactylus scyllarus

Odontodactylus scyllarus

4.404 14

Kurt W. Gross


Premium (Basic), Paperu

Odontodactylus scyllarus

Fangschreckenkrebs mit Eiern, die er in seinen Fangarmen herumtraegt

Kommentare 14

  • Elisabeth Verhuven 5. März 2015, 21:39

    Ja mit den Eiern ein Hammerbild. HG Elisabeth
  • Hans J. Mast 2. März 2015, 16:37

    Die klasse Nähe bringt die Brut sehr gut zur Geltung. Der natürliche Rahmen mit dem engen Schnitt passt hier sehr gut. Gefällt mir sehr gut.
    LG
    Hans
  • nroh-unterwasser 1. März 2015, 16:17

    Der war aber fleißig und hat nun zu tun sein Gelege beisammen zu halten, sehr beeindruckend dein Bild (Nähe, schöne Farben, …).
    LG Christiane
  • Tobila 1. März 2015, 9:47

    Da sind Du und Lars die glücklichen Fotografen
    mit den Bildern dieses interessanten und seltenen Tieres.
    Gruss Tobila
  • Jeannette Gantenbein 27. Februar 2015, 16:52

    interessantes und schönes Bild.
    Gruss Jeannette
  • Reinhard Arndt 27. Februar 2015, 0:12

    Unglaublich eindringlich durch die extremen Nähe. Die Korallen bilden einen natürlichen Rahmen um das Tier.
    Das Licht komm hier (im Gegensatz zur Aufnahme von Lars) ziemlich frontal. Dadurch entsteht wahrscheinlich der von Sven angesprochene Strukturverlust des Geleges.
    Da lässt sich auch bearbeitungstechnisch nur wenig korrigieren.
    LG
    Reinhard
  • L.O. Michaelis 26. Februar 2015, 16:48

    Na da schau her, einen ähnlichen Kandidaten habe ich auch gerade in der Bea:
    ... proudly presents ...
    ... proudly presents ...
    L.O. Michaelis

    Vielleicht machen wir eine kleine Serie?

    Klasse, wie schön nah du diesem Tier kommen konntest. Dadurch sind alle Details gut zu erkennen. Bei den Eiern würde ich auch noch etwas den Kontrast erhöhen, da gehe ich mit Sven. Auch scheint mir die Aufnahme etwas rotstichig/warm, wodurch die grünen/blauen/türkisen Farben etwas verblassen.
    Genial ist der natürliche Rahmen. Wirklich eine herrliche Aufnahme!
    Gruß
    Lars
  • Thomas Bannenberg 26. Februar 2015, 15:29

    Schließe mich dem allg. Applaus meiner Vorredner gerne an, ein mehr als sehenswerter Schuss eines faszinierenden UW-Lebewesens! Wir er/sie aus der Dunkelheit (Höhle?) hervorlugt macht wirklich Spass. Techn. eine sehr saubere Arbeit, ohne wenn und aber.

    VG
    Thomas
  • Sven Hewecker 26. Februar 2015, 11:00

    Nice Shot, ein tolles Motiv und die natürliche Umrandung rahmt das farbenfrohe Sujet stimmig ein. Ich könnte mir noch ein wenig mehr Struktur in den Eiern vorstellen ... soll aber nur ein marginaler Wunsch sein.
    LG aus HH
    SVEN
  • Monasophie13 26. Februar 2015, 10:05

    Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll, das Motiv, die Farben, die Schärfe.... einfach Hammer, mein FAV!
    LG, Ramona.
  • Heinz 00 26. Februar 2015, 9:18

    Das stärkste Bild das ich hier gesehen habe. Seltenheitswert, bin da mit Ortwin.
    VG Heinz 00
  • scubaluna 26. Februar 2015, 6:56

    Habe ich in echt erst einmal gesehen. Hier hast du den perfekten freien Blick auf die Brut. Das wirkt. Die Farben kommen sehr gut und der Schärfenbereich erfasst die wesentlichen Bildbereiche ganz exakt. Tolle Arbeit von dir.
    LG Reto
  • Ortwin Khan 26. Februar 2015, 0:21

    Sofort zu den Favoriten !!
    Grandios!
    LG Ortwin
  • MissNeugier 25. Februar 2015, 23:30

    Ich seh was und doch nix....bin nur am Gucken wo da was ist ;-))))