Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
447 7

Rebecca Erlewein


Free Mitglied, Wellington

Odisseas

Minolta 700si, 90mm, Blende 2,8, Kodak C400TN, Scan vom Abzug auf Farbpapier, mit PS entfleckt, nachgeschärft, Farbe und Kontrast angepasst.

Kommentare 7

  • Andrés Kohler 28. Februar 2003, 18:28

    Finde ich ganz faszinierend diese Serie. Sie zeigt, wie verschieden Menschen wirken koennen - gefaellt mir sehr!

    LG aus Spanien, Andrés
  • Rebecca Erlewein 14. Januar 2003, 15:30

    @Poldi:
    *grrrr* das kriegste wieder...

    1. LINKS > RECHTS. Nur so als Orientierungshilfe. *hehehe* >:)
    2 Psssst. Willste'n L? Ja, Du! Pssst. *reich Leopod ein L*

    OKOKOK, war nicht wirklich witzig.
    Och mööh. Nicht ganz scharf... stimmt leider.
    Tja, ich hab auch noch ein paar Bilder, auf denen er in die Kamera guckt, aber er guckt irgendwie nie quadratisch... hab ich ihm zwar gesagt, aber er hat sich konsequent geweigert, quadratisch zu gucken. Also nach wie vor: unquadratisch.

    @Horst: *GRINS*
    How shocking, I am very amused. Herzlichen Dank. :)
  • Horst Helfrich 11. Januar 2003, 11:06

    Hallo, liebe Rebecca,
    du weißt ja, ich kann das Dichten nun mal nicht lassen. Zu deinem Foto sind mir gerade folgende Zeilen eingefallen:

    Gar skeptisch ist des Mannes Blick,
    was er wohl sieht, der Gute?
    Ich spiel mit den Gedanken mal,
    auf wem das Auge ruhte.

    Ein Weib, das ihn erregend lockt,
    soll er sich ihr schon fügen?
    Soll er sich mit dem Geiste nur
    und Blicken gar genügen?

    Doch wie ich's an den Augen seh',
    hat sie ihn gleich bekehret,
    wirft jeglich Skepsis von sich ab,
    was uns die Sehnsucht lehret.

    Würd' man ein Bild von ihm danach
    für uns jetzt produzieren,
    die Augen würden voller Glanz
    erlösend sich verlieren.

    Herzliche Grüße, Horst
  • Leopold P. 10. Januar 2003, 15:28

    Hoi... der Kataloggrieche :)

    Schließ mich da ma Ina an: Das isser also :)
    ...und das is nicht Deiner!
    Ich mein, den Stil.

    *bitte jetzt nicht böse sein!*

    *aua*




    *ich hab doch gesagt....aua...tschuldigung*


    *aua*


    *fetzt*

    Der Blick is eigentlich herrlich skeptisch... allerdings eben etwas wenig Blick ?!
    Außerdem hätte ich rechts mindestens das Ohr ab (...auch wenn er sich wehrt, da muß er durch...), dafür links etwas mehr Raum; oder aber er schaut in die Kamera und quadratisch...?!
    Außerdem kann ich hier optisch nicht so richtig halt finden, alles leicht unscharf.
    Ein sehr interessanter Charakterkopf, den Du aber wesentlich besser ins Szene setzen könntest!

    Grüße
    Leopod
  • Rebecca Erlewein 10. Januar 2003, 9:57

    @ alle:
    Danke für die Anmerkungen.

    @ Anne: Na, von mir aus gibt's noch eins mit weniger Weiß im Auge (war eh geplant)...

    @Nana: Jetzt wo Du's sagst, fällt er mir auch auf... mal sehen, ob das in Zukunft zu vermeiden ist - ich hab halt nur 37 qm zum Fotografieren, da kann ich meinen Modellen schlecht sagen: Geh doch mal nen Meter von der Wand weg, dann gibt's nämlich Nasenfettflecken auf der Linse... ;)

    @Ina: Not my style?
    Choose any two:
    1) Klar, St. Georg hat technisch beim Bearbeiten ... geholfen. Aber den Beschnitt hatte ich eigentlich auch so vor.
    2) Ich hab doch noch gar nicht genug Portrait fotografiert, um einen eigenen Portraitstil zu haben...
    3) Eine rein? Das ist original meine Idee gewesen!

    *grins*
    Liebe Grüße
    Rebecca :)
  • Ina Hesmer 9. Januar 2003, 14:02

    Hi Becky

    Ah, jetzt seh ich den auch endlich mal. :)
    Aber, hm, der Stil ist irgendwie nicht ... deiner, finde ich. Das mit der Blickrichtung hat Anne ja schon angesprochen.

    @Anne: Iriden. :)

    gruesse, Ina
  • .aNNe. 9. Januar 2003, 13:56

    die portraitplazierung und tonung find ich ganz gut - nur seinen blick find ich etwas fremd... vielleicht säh's besser aus, wenn er ein wenig mehr in die kamerarichtung gucken würde, damit die iris(se?*G*) nicht so klein sind und man nicht so viel weiß vom auge sieht...

    liebe grüßchen
    aNNe*

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 447
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz