Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
... oder ist es nur das Begräbnis einer Lüge?

... oder ist es nur das Begräbnis einer Lüge?

138 13

LAVA EIKON


World Mitglied, Eitorf/Sieg

... oder ist es nur das Begräbnis einer Lüge?

https://www.youtube.com/watch?v=_rtn8fSFnGw

Fotografische Interpretation eines Songs.

Kommentare 13

  • rschaefer 9. Dezember 2017, 14:58

    Deine Art Gedanken und Gefühle in Bilder zu bringen, erstaunt mich immer wieder.
    LG rebecca
  • Christoph Beranek 9. Dezember 2017, 13:22

    Die Liebe ist eine eigene Kraft, sie gehört sich selbst und lässt sich nicht beherrschen, nicht erzwingen, nicht steuern, denn sie hat nur einen Wunsch, sich selber zu erfüllen.
    Das ist mir zu Deinem symbolträchtigen Bild ganz spontan eingefallen. Eine beeindruckende Arbeit, die eine Vielzahl von Deutungen offen hält..................Klasse !
    LG Christoph
  • UN-ART 8. Dezember 2017, 19:24

    doch, es gibt sie.
    lg olli
  • Wolf. 8. Dezember 2017, 16:09

    man sollte in der liebe nie zu kreuze kriechen.
    das ist ihr tod und somit das begräbnis nicht weit.
    werde mir dein bild noch ein paar mal anschauen und den song einige mal mehr anhören müssen. brings dann besser zusammen.
    :-)))
    ganz starke arbeit!
    aber das sind wir ja nicht anders gewohnt von dir!
    grüße mit beifall vermischt
    wolf
  • Schwarzerskorpion 8. Dezember 2017, 14:58

    ....man versucht es zumindest zu ergründen..... sehr schön gemacht v. dir
    Grüße v. Wolfgang
  • CR-Fotografie 8. Dezember 2017, 10:08

    Das hat mal was. Sehr gut interpretiert.
    LG Claus
  • BluesTime 8. Dezember 2017, 7:18

    gut interpretiert
    lg
  • Carsten D. - CD-Photo 7. Dezember 2017, 23:52

    Sehr gut umgesetzt.
    Gruß Carsten
  • homwico 7. Dezember 2017, 23:18

    Schwierig das zu interpretieren. Vielleicht ist es einfach abhängig vom Umfeld,von der Art wie der Betroffene gelebt hat und wie oder ob er in der Erinnerung seines Umfelds weiterlebt.
    LG
    homwico
  • Tekla-Maria 7. Dezember 2017, 23:07

    gute Darstellung.....aber die Liebe, die darf man niemals begraben....niemals.....
    LG Tekla
  • derbaldinger 7. Dezember 2017, 22:11

    Ich sitze hier und betrachte das Bild...
    ... seit es hochgeladen wurde...
    ... seit dem überlege ich auch, was ich dir dazu schreiben soll, kann...
    ... aber ich MUSS etwas dazu schreiben...
    ... über deine Kreativität, über Emotionen die du derart fantastisch in Bilder umzusetzen verstehst, über Emotionen die deine Bilder in mir auslösen, über, über, über...

    Aber da sitz ich und stelle leider fest, dass mir der nötige Wortschatz fehlt. Der Wortschatz um nicht "kitschig", "platt"... zu klingen.

    Möchte eigentlich keine "Standard-Anmerkung", wie "schön in Szene gesetzt", "Gefällt mir", "tolle Bearbeitung"... schreiben...

    Sondern etwas über deine Kreativität, über bildlich festgehaltene und dadurch ausgelöste Emotionen...
    Aber dazu fehlen mir einfach die passenden Worte...

    Favorit!

    GLG Dieter
  • Saitenharmonie 7. Dezember 2017, 22:04

    Da hat man ja am späten Abend mal wieder ganz schön was zum Denken aufbekommen....aber das sind wir bei deinen Bildern ja gewohnt...im positivsten Sinne!!! LG Johannes