... oder auch keine Flügel, keine Freiheit.

... oder auch keine Flügel, keine Freiheit.

1.933 17

LAVA EIKON


Premium (Basic), da, wo es mehr Regen gibt als Sonne

... oder auch keine Flügel, keine Freiheit.

"Hank on tour" ist ein Projekt von seanachie

------------------------------------------------------
Gerne würde ich Hank zu DIR senden, damit du dein eigenes Bild von ihm machst. Setze ihn in eine neue Szene, mache ein Foto, lade es hoch und verlinke dein Bild unter diesem hier

Hank on tour
Hank on tour
seanachie

Zusätzlich gibst du deinem Bild noch den tag - hank on tour -
Wenn du angesprochen wirst, ob du Hank weiterschicken kannst, geht er wieder auf die Reise. Du kannst dir auch gerne selbst jemanden suchen, der an diesem Projekt teilnehmen möchte.

Ich würde mich freuen, wenn du Lust hast, Hank in Empfang zu nehmen. Um ihn zu bekommen, sende mir eine Fotomail mit deinen noch offenen Fragen und deiner Adresse.

------------------------------------------------------
(den Text zwischen den gestrichelten Linien kannst du kopieren und unter dein eigenes Bild setzen)

.

Bei Interesse an Hank bitte in die Warteliste unter diesem Bild eintragen:
Hank on tour
Hank on tour
seanachie

Kommentare 17

  • Anette Z. 5. Dezember 2017, 21:29

    Mein erster Gedanke war mehr „Hausputz“. Durch den offenen Käfig kommt bei mir die Gefangenschaft nicht wirklich an. Er kehrt die Federn raus, weil sie nicht seine sind. Ordnung muss sein. Und für mich hat seine Haltung etwas überlegenes. Da steht er drüber.
    Kommt gut das Bild mit dem Licht. Der alte Vogelbauer ist genau richtig für Hank. Und der Teddy am Rand gefällt mir besonders. Noch besser als die weit entfernten Kekse ;-)
    Gruß, Anette
    • LAVA EIKON 5. Dezember 2017, 21:34

      Liebe Anette... da Hank aber doch keine Flügel mehr hat... also, ich meine, keine Federn mehr an den Drahtflügelgerüsten, ist er ja eh nicht fähig zu fliegen, das ist ja das gemeine... ;-)
      Und die Kekse sind die von Boldy... nach dem Motto: Keine Arme, keine Kekse... keine Flügel, keine Freiheit... so war es mein Gedanke, der mich zu dem Bild bewegt hat. Den Titel fand ich aber zu gemein, daher habe ich ihn nicht oben im Text eingepflegt.
      Danke für deine Gedanken! Interessante Interpretation! :)
      LG Fabi
  • Photomann Der 3. Dezember 2017, 0:12

    oh wie traurig ....
  • jbd68 26. November 2017, 19:06

    eindringlich
  • Nelia J. 26. November 2017, 11:24

    Ich mag deine nachdenklich machenden Bilder, du transportierst immer sehr viel Gefühl.
    Auch hier wieder sieht man deine Handschrift. Toll!
    LG Nelia
  • Ranunkelchen 23. November 2017, 13:23

    Fast schon nachdenklich schaut er auf die Federn. Es ist ihm wohl bewusst, dass es ohne sie kein Fliegen geben wird. Dann stapft er hält weiter durch seine Abenteuer! : )
  • homwico 23. November 2017, 0:00

    er schaut ja auch ziemlich "gerupft " aus.
    LG
    homwico
  • Dirk Purz 22. November 2017, 23:34

    Klasse idee
  • Frank Oliver 22. November 2017, 22:28

    Starke Bildaussage.
    VLG Frank
  • deddes 22. November 2017, 22:00

    Klasse Foto von dir wie immer
    Ganz liebe Grüße von Detlev
  • Carsten D. - CD-Photo 22. November 2017, 21:44

    Hast Du ganz toll umgesetzt.

    Gruß Carsten
  • derbaldinger 22. November 2017, 20:58

    Du hast ihm die Tür geöffnet, Federn zum Flügel-Basteln bereitgelegt und ihm auch noch Kekse zur Stärkung für den Flug zum Nächsten angeboten...
    Mehr kannst DU nicht tun!
    Jetzt liegt es an ihm, weiter zu fliegen...

    Starkes Bild, toll arrangiert

    GLG Dieter
    • LAVA EIKON 22. November 2017, 21:48

      Das mit den Keksen hat eine andere Bedeutung.... wollte das hier nicht so offensichtlich schreiben.... keine Arme, keine Kekse gilt für Boldy und keine Flügel, keine Freiheit für Hank. ;-)
  • Andreas Beier 22. November 2017, 20:32

    klasse !
  • UN-ART 22. November 2017, 20:21

    bastle ihm welche! :-)
    lg olli
  • BluesTime 22. November 2017, 17:41

    ein gerupftes huhn, tolle idee
    lg