Weinstein


Premium (World), Dortmund

"Nur die Sonne war Zeuge" :-))))))

...na ja.. jedenfalls war es hier das Licht, das ich immer brauche, um zu fotografieren.. oft nicht so einfach, aber ich liebe es.. So bastele ich mir meine Fotos zusammen... ohne Licht bzw. etwas Sonnenlicht..muss reichen..

Kommentare 25

  • Wolfgang Hettwer 4. Februar 2022, 15:53

    Ein Blatt, wenig Licht, ein wenig Hintergrund und noch weniger Licht, ich bin richtig beeindruckt!
    Viele Grüße Wolfgang
  • Tante Mizzi 4. Februar 2022, 11:14

    Klasse, liebe Hanne, so sieht man wenigstens wie Deine wundervollen Aufnahmen entstehen !!!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und bleib gesund!
    Liebe Grüße
    Mizzi
  • Kerstin Püttmann 28. Januar 2022, 6:58

    Mensch, das ist wieder echt Hanne! Ein Original! Aus Nichts machst du ein Kunstwerk! Ein welkes Blatt und Licht, von dem man fälschlicherweise denkt, es reiche nicht zum Fotografieren! Und so eindrucksvoll sieht dann dein Ergebnis aus! Wunderschön! Es hat etwas Melancholisches, wenn man gerade melancholisch ist, aber auch etwas Heiteres, wenn man gerade heiter ist! Du bist eine Künstlerin!
    Ganz liebe Grüße von Kerstin
  • Rubie 27. Januar 2022, 23:55

    Suuuuuuuuper was für ein Anblick.LGrubie
  • ALLWO 27. Januar 2022, 17:53

    Das erscheint mir ..liebe Hanne .. doch ein seltener " Glücksfall " zu sein
    dass ein Künstler kleine Einblicke in sein Atelier erlaubt ..und es hilft uns
    sicher ein kleines Stück .. Dein unglaublich gutes Gefühl für fotografisches
    Licht etwas besser zu verstehen .. aber die Tiefen Deiner Gestaltungsgedanken
    werden auch für uns Bildbetrachter wohl immer ein Geheimniss bleiben .. und
    das ist wohl auch gut so .. meint mit Gruß .. der Wolfgang -
    • Weinstein 27. Januar 2022, 21:14

      Hallo lieber Wolfgang.. ganz einfach.. habe kein Atelier.. wollte einfach mal zeigen, wie meine Fotos entstehen.. auf der Fensterbank.. im Licht natürlich.. ich baue mir immer so einiges auf, damit die Perspektive stimmt.. und plötzlich bricht alles zusammen.. damit muss ich leben.. ich bleibe aber dabei.. von Technik keine Ahnung.. und wenn mein Mann Zeit hat.. hilft er mir.. doller Aufbau.. nur.. dann ist oft die Sonne verschwunden.. Du merkst.. alles nicht so einfach..z.Zt. ist das Wetter ja so trübe.. da wechsle ich dann.. schaue mir hier gerne Fotos an, die im schönsten Licht fotografiert sind.. das tut sooo gut.. und dann schaue ich auf die Wetterkarte im Fernsehen.. oh, oh.. es bleibt so regnerisch und stürmisch.. jetzt suche ich einen Ausweg aus dem Dilemma.. mal sehen.. was wird.. aber über Deinen Kommentar freue ich mich wirklich sehr.. danke!!.. alles Gute für Dich und Deine Lieben.. seid schön vorsichtig..und zeig' uns bald wieder so tolle Fotos.. Deine schöne Amaryllis hab' ich noch vor Augen.. bin immer wieder begeistert von diesem tollen Anblick!
      Herzliche Grüße, Hanne
  • Halligan 27. Januar 2022, 9:18

    Vorzüglich aus dieser Perspektive mit dem Hauch des Lichtes aufgenommen.
    Liebe Grüße
    von Arwed
  • Bernhard Kuhlmann 26. Januar 2022, 22:55

    In letzter Zeit haust du hier Bilder raus, die ein Zeichen dafür sind, das du einen tollen Weg gefunden hast dich in der Fotografie zu verwirklichen !
    Ganz stark sage ich nur
    Gruß Bernd
  • Ressin 26. Januar 2022, 10:57

    Eine spektakulär und wunderschöne fotografische Arbeit zeigst du uns, die ganz nach meinem Geschmack ist.
    Alle Achtung liebe Hanne !!!
    Ich wünsche dir noch eine sehr schöne, gute Woche.
    Ganz liebe Grüße aus Köln nach Dortmund, Peer
  • mheyden 23. Januar 2022, 14:39

    großARTig!
  • muellerhans8051 23. Januar 2022, 13:29

    Das ist aus meiner Sicht wieder eine künstlerisch sehr hochwertige Arbeit. LG Hans Peter
  • Dieter 21. Januar 2022, 19:21

    Sehr schön hast du das Blatt fotografiert Hanne.
    Toller Lichtefekt in deinem Foto.
    LG Dieter
  • Rolf Paul Fütterer 21. Januar 2022, 17:24

    Es sind Seelengeschenke, die zur Herzmedizin gereichen,
    deine im Bild festgehaltenen fotografischen emotionalen
    Meisterwerke. Deine wunde Seele hat diese Gabe in dir reifen
    lassen, dein unbeugsamer Wille und dein Glaube, an das Schöne
    und die Kraft des Lichtes, macht du sicht- und spürbar.
    Das macht deine Bilder zum Geschenk für andere Menschen,
    zu Lichtblicken die Hoffnung schenken und Mut machen,
    die Zuversicht nähren, die immer wieder richtig GUT TUN!

    Von Herzen dankende Grüße
    an dich liebe Hanne und deinen lieben Mann
    von den Futti's aus Heiligenstadt

    _________________________________________________________

    Im Rausch der Sinne
    © Rolf Paul Fütterer

    Wenn Gedanken schweifen,
    von Liebe und Glück beseelt,
    dann dürfen Träume reifen,
    dein Leben wird erhellt.
    Du spürst den Rausch der Sinne,
    dein Fühlen fokussiert
    dein Glücksmoment umspinne
    das er sich nicht verliert.
    • Weinstein 21. Januar 2022, 19:46

      Herzlichen Dank, lieber Rolf.. was für ein toller Kommentar! Freu' mich sehr! Dir und Deinen Lieben wünschen wir alles Gute.. bleibt gesund.. bis bald.
      Alfred und Hanne
  • Jörg Uhlemann 21. Januar 2022, 16:51

    Der Titel allein lässt mich schon neugierig werden. 
    Wir leben von diesen einen Moment und hier ist es ein spannender und heimlicher Moment. Gut gemacht junge Frau.
    LG Jörg
  • Ele M. 21. Januar 2022, 11:29

    Schön in Szene gesetzt durch das Licht der Jalousien.
    Liebe Grüße Ele
  • Caroluspiel 21. Januar 2022, 11:07

    trifft auch meinen Sehnerv. +++
    ciao Philipp