Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Nr. 50 Fördergerüstcollage

Nr. 50 Fördergerüstcollage

788 4

Nr. 50 Fördergerüstcollage

Diese Collage fand ich in einer Werkszeitschrift aus dem Jahr 1956. Schon beachtlich, was damals mit analoger Technik machbar war. Betrachtet man
die Übergänge und die Überlagerung der einzelnen Fotos, stellt sich mir unwillkürlich die Frage: Wie hat man das ohne Digitaltechnik gemacht?

Kommentare 4

  • Peter A. Langisch 16. Januar 2010, 9:37

    Gefällt mir sehr gut, diese Collage.
    Schade, daß jetzt erstmal mit Deinen tollen Dokumentationen Schluß ist, noch einmal herzlichen Dank dafür!
    Ok, rechts ist Zweckel, klar, aber links?
    Schwierig....
  • NoReMember 15. Januar 2010, 21:24

    @Micha: Hier ist natürlich Schluss, aber mal sehen. In der nächsten Zeit habe ich eher weniger Zeit, da ich für "Schachtzeichen" 4 Ausstellungen vorbereite.
    Hier im Bild übrigens rechts ein Fördergerüst von Zweckel, das linke kenne ich bislang nicht.
    VG
  • Michael C. K. 15. Januar 2010, 19:12

    Na mit Geduld und Spucke konnte man bereits damals so einiges Tricksen. Ich kenne nur die Stories vom Negativkratzen und so weiter. Könnte mir hier vorstellen, dass man eine Art Maske auf das Fotopapier gepackt hat und es anschließend doppelt belichtet hat... Aber das ist jetzt nur eine Vermutung. Interessanter Einblick. Machst du mit einem neuen Account weiter???
    LG
    Micha
  • Joel Bauer 15. Januar 2010, 15:20

    In der Tat faszinierend!

    Grüße
    Joel