Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3.072 59

Klaus Zeddel


Pro Mitglied, Heidelberg

Not amused

Eine recht freundlich wirkende Gepardendame, die sich liebevoll um ihren Nachwuchs kümmerte. Als ich allerdings näher kam wurde sie grantig und begann mich anzufauchen. Darum nur ein Schuß und ich zog mich schnell zurück. Da wurde sie wieder genau so freundlich wie vorher und alles war vergessen.

Kommentare 59

  • philipp52 22. Februar 2019, 17:53

    sagenhafte Aufnahme aus der Nähe
    LG Philipp
  • W Hanke 12. Februar 2019, 9:48

    Sehr gut getroffen, die Schärfe sitzt und durch die Nähe respekteinflößend, 
    LG
    Wolfgang
  • Mannus Mann 10. Februar 2019, 17:15

    Grossartig
    ist dein Gepardenfoto.

    Frohe Grüsse, Mannus.
  • laufknipser 9. Februar 2019, 20:19

    Sie wirkt etwas mürrisch, aber sie ist wunderschön. Aus dieser prima Nähe kommt ihr klarer Blick und die mächtigen Reißzähne bestens zur Geltung. 
    LG herbert
  • Anke Egelseer-Schilling 7. Februar 2019, 12:43

    diese schüsse sind mir die liebsten.
    die gapardenmama hast du so lebendig und toll erwischt! glückwunsch zu diesem sonntagsschuss!
    glg anke
  • KLEMENS H. 1. Februar 2019, 20:16

    Ein Tierporträt großer Klasse, Klaus !

    Die Details sind so eindringlich scharf:
    ...das Fell, die Barthaare, die Reißzähne und vor allem die glänzenden Augen...

    Besonders aber der Moment,
    in dem die Gepardenmutter ihre Jungen fauchend schützen möchte,
    ist beeindruckend von dir festgehalten worden !

    Ein Rätsel für mich ist,
    wie Du dich frei bewegend der Gepardin nähern konntest,
    wie weit warst Du den von ihr entfernt... ?
    LG Klemens
    • Klaus Zeddel 2. Februar 2019, 13:50

      Ca. 2 m, bei Geparden ist das kein Problem die greifen keinen Menschen an, sondern ergreifen eher die Flucht. Sie war auch besonders freundlich und offensichtlich an Menschen gewöhnt.
      LG Klaus
    • KLEMENS H. 2. Februar 2019, 15:47

      Das ist ja kaum zu glauben, in der freien Wildnis... ?
      Dann wird die Gepardin wohl jeden Tag von Touristen aufgesucht... ?
      LG Klemens
  • conni ellner 1. Februar 2019, 18:04

    die nähe ist total beeindruckend.
    da hast du schnell reagiert...und das ergebnis ist wirklich sehenswert.
    besonders die bernsteinfarbenen augen gefallen mir ausgesprochen gut.
    da ist dir ein spannendes und qualitativ gutes portrait
    von diesem wunderschönen anmutigen tier gelungen.
    lg
    conni
  • Brigitte BB 30. Januar 2019, 18:44

    Ein tolles Portrait, die Nähe ist faszinierend! Schöne Augen hat sie. Dass sie ihre Jungen verteidigt, ist verständlich. Ansonsten sind Geparden glaube ich eher friedlich, oder? 
    LGBrigitte
  • Elke 29. Januar 2019, 22:01

    Nun, wenn du dich nicht vorgewagt hättest, dann wäre sie dir nicht grantig begegnet. Ganz toll das Licht auf den Augen und das geöffnete Maul. Diese Zähne packen zu. Ein ganz tolles Portrait! LGE
  • Der Westzipfler 29. Januar 2019, 13:52

    Gutes Portrait! Das Licht lässt insbesondere die bernsteinfarbenen Augen gut zur Geltung kommen. 

    LG aus dem Maasland,

    Markus
  • siedpic 28. Januar 2019, 17:41

    Herrliches Portrait. Feine Farben eine perfekte BQ. Gruß Gerd
  • Peter Smiarowski 27. Januar 2019, 23:49

    Was für ein tolles Portrait in Schärfe und Farben von dir fotografiert mit Wut der Gepardin.
    lg Peter
  • Bernd Brügging 24. Januar 2019, 18:59

    Im Hinblick auf ihre jungen sind sie empfindlich, das zeigt sich auch hier sehr deutlich. Die Aufnahme gefällt im Hinblick auf die gefährlich wirkende Mimik des Tieres und der brillanten Schärfe. 
    Ich bin begeistert!
    Herzliche Grüße aus dem Münsterland
    Bernd
  • © gafel 21. Januar 2019, 19:09

    Da warst du aber auch sehr nah dran. Da hätte sogar ich dich angefaucht. Starkes Portrait.
    LG Gaby
  • Markus 4 21. Januar 2019, 13:08

    Eine gefährliche Nähe, aber dafür sehr intensiv

    Habedieehre
    Markus

Informationen

Sektion
Ordner Fauna
Views 3.072
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv 28-300mm
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 300.0 mm
ISO 250

Öffentliche Favoriten