Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Nonnenhorn - ein perfektes Spiegelbild am Anleger oder gar ein Rückspiegel??

Nonnenhorn - ein perfektes Spiegelbild am Anleger oder gar ein Rückspiegel??

4.661 64

Matteo70


Premium (World), Münster

Nonnenhorn - ein perfektes Spiegelbild am Anleger oder gar ein Rückspiegel??

Vom 21.05.-04.06.2019 verbrachten wir unseren Urlaub in Konstanz am Bodensee. Wir kamen dort gut unter in einem Ferienappartment unseres Bekannten aus dem Hohenloher Land, bei dem wir schon einmal unseren Urlaub vor Ort verbrachten.
Wir verbrachten die Hälfte der Zeit mit spannenden Ausflügen mit Schiff, Bahn und Bus in die sehenswerte Umgebung rund um den Bodensee.
Auf unserem zweiten Schiffsausflug mit der "MS Karlsruhe" sollte es nach Lindau und Wasserburg gehen. Das Wetter war uns hold, so setzten wir uns aufs Oberdeck und genossen die Sonne. Noch einen Tag zuvor Richtung Bregenz war es schattig, windig und kalt bei etwas Regen und das Draußensitzen fiel im böigen Fahrtwind schwer..
So hielten wir nach schönen Fotomotiven Ausschau und fanden Fischer auf dem See, Arbeiter, die damit beschäftigt waren das vom Rhein angespülte Strandgut aus den Alpen zu zerlegen, Standuppaddler, alte Schiffe und schöne Ortsansichten vom Schiff aus....Der Ort Nonnenhorn hat von der Seeseite nicht so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, dennoch gelang mir durch Zufall dieser Fototreffer.
Perfekt spiegelte sich die Mitarbeiterein der BSB im Fensterglas der Anlegerhütte. Und nicht nur das, auch die Poller, ein Teil des Schiffsrumpfes, der See, sogar ein Aschenbecher und alles weitere was mir im Rücken lag, wird hier sichtbar...

Kommentare 64