Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
noch schnell ein Foto

noch schnell ein Foto

585 8

Werner Adler


Free Mitglied, Barleben

noch schnell ein Foto

von der tollen Huschebahn - aufgenommen am 22.02.2011 in Schierke/Harz mit einer Pentax K100d

am 24.02.2011 ergänzt: Einwilligung der Familie lag vor.

Kommentare 8

  • Olaf Herrig 24. Februar 2011, 13:36

    Werner, jetzt hast Du mir erst einmal die Augen geöffnet! Diesen Zusammenhang habe ich nicht hergestellt!
    Trotzdem bleibe ich voll und ganz hinter dem, was ich geschrieben habe! Das Einstellen dieses Bildes in die Eisenbahngruppe war von Dir mit dieser Beziehung wohl etwas unglücklich! Und wohl nicht nur ich habe in diesem Bild gesehen, was man von einem Bild in einer Eisenbahngruppe erwartet - Ein (mißglücktes) Eisenbahnbild!
    Gruß, Olaf.
  • CyranoPuschkin 24. Februar 2011, 9:18

    ICH hab das Bild "aufgemacht", weil ich grad "Harz-Bilder gucke(n will)";
    mein 1. Gedanke: "Na das is aber reichlich überbelichtet!"
    Dann hab ich nochmal den "Titel ("noch schnell ein Foto")" gesehn ...
    ... und war dann gespannt auf die "Statements" :-) ... !
    ...
    ICH hätte nicht so "vernichtend" reagiert;
    aber zum Glück - :-) - sieht das der Photograph eh nicht so eng ... !
    Imgrunde möchte ich mich den Anmerkungen von markus - vollinhaltlich - und Martin - im Wesentlichen - anschließen.
    Daruberhinaus möchte ich ergänzen - wie man(n) weiß, lasse ich die gezeigten Bilder (erstmal) "auf mich wirken" & verfasse "danach" meine "Anmerkung(en)" ;-) ... :
    Das Bild gefällt mir eigentlich gut;
    sogar mit der Überbelichtung kann - muß aber nicht (!) - man sich "anfreunden" -> im Sinne des, etwas (zu) wörtlich (?) genommenen Bild-Titels .
    Es gibt jedenfalls SEHR(!!!) gut die "Gesamt-Stimmung" in DreiAnnen wieder - wie sie (Gott sei Dank :-) !) praktisch täglich zu erLEBEN(!) ist:
    "Grosses Getümmel nach der Einfahrt des 1. Zuges;
    gleich werden auch die beiden andren eintreffen ...
    ... und der dreigleisige Bahnhof "so richtig voll" sein !"
    Is doch wunderschön so, oder !
    Und GENAU diese Stimmung - samt "den vielen Knipsern rundum" !!!!! - kommt perfekt rüber !
    Oder etwa nicht ?!?!?!?!?
    Und zu guter Letzt:
    Wenn die Kapuzenspitze der "Mama" auch noch "drauf gepasst" hätte ... wär's glatt perfekt :-) !!!
    Echt war:
    Bildaufbau und -Gestaltung find ich: "Sehr Gut !"

    {Das ist die Meinung eines, der zwar selbst nicht viel "knipst";
    aber die Bilder hier in der fc SEHR(!) schätzt - zumindest "so manche" ;-) - ... wie "anzumerken" war/ist/sein wird ... .}
  • Werner Adler 24. Februar 2011, 8:35

    steht da drunter : Noch schnell ein Foto?
    Olaf, meinst Du, das Foto der Frau sieht anders aus?
    Man kann auch mit schlechten Fotos was aussagen (wollen).
  • Olaf Herrig 24. Februar 2011, 2:35

    Werner, gerade weil ich mir vorher Deine anderen Bilder angesehen habe ist die Kritik so drastisch ausgefallen! Ich will einfach verstehen, warum Du hier öffentlich einen solchen Ausraster nach unten präsentierst!

    Gruß, Olaf.
  • Werner Adler 24. Februar 2011, 0:31

    ...ja - ich habe die Familie gefragt,
    .. nein ich will kein guter Fotograf werden.
    ...kritische Hinweise immer gern.
    ...aber ich bin nur bedingt lernfähig.
    ...nein ich mache generell keine Nachbearbeitung
    ...und ich zahle den gleiche Beitrag für diese Seite
    .. nutze sie aber nicht kommerziell für Marketing

    Wer meine anderen Fotos kennt, hätte die obigen
    Beiträge so nicht geschrieben. Es ist die absolut
    erste Kritik dieser Art

    Gruß an alle Amateure und die etwas weltoffeneren Profis
    Werner
  • Martin Münn 23. Februar 2011, 21:44

    Hallo Werner,
    ich sehe das ähnlich wie Markus; ich hoffe eigentlich auch, das sich hier Amateure mit Profis 'treffen' und lernen können.
    Die Community wegen der Qualität der Bilder anderer Mitglieder zu verlassen, spricht nicht unbedingt für den "Gemeinschaftsgedanken", welcher eigentlich zu einer 'Community' gehört.
    Zur Qualität des Bildes haben die Anderen das Nötige gesagt; die Umsetzung der Idee ist nicht berauschend. Etwas Bearbeitung hätte dem Bild sicher gutgetan.
    Ein (nicht nur rechtliches) Problem sehe ich noch beim Zeigen des Bildes in der Öffentlichkeit, falls Du die Familie nicht um Zustimmung gefragt hast.
    MfG Martin

  • markus.barth 23. Februar 2011, 18:58

    Na ja, so recht gelungen ist das Foto aus den oben schon genannten Gründen wirklich nicht. Man sollte aber bedenken, daß die FC ein Forum ist, welches allen offen steht, egal welchen Anspruch der jeweilige Fotograf an seine Aufnahmen stellt. Gerade diese Vielfalt ist doch das Interessante hier. Sollte es wirklich Fotografen geben, die aufgrund der Qualität fremder Bilder die FC verlassen, ist das deren Problem und nicht das des anderen Knipsers.

    Ach ja: Die Szene an sich hat durchaus was, wie ich finde. Hier gabs schon viel schlechtere Bilder.
  • Olaf Herrig 23. Februar 2011, 16:39

    "noch schnell ein Foto"
    Genauso sieht das Foto auch aus! Fehlbelichtet und dazu noch ein Familienfoto einer vermutlich fremden Familie.
    Versuche Dir einmal selbst folgende Frage zu beantworten: Was glaubst Du, ist an diesem Bild so gelungen, daß Du es unbedingt in der Öffentlichkeit zeigen mußt?!
    Gruß, Olaf.